Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Ruchhalda1  (Vaduz)
1800 - 2000 m; 764,20 - 218,00 11-T/U

r̄¥̅¿̓ald½ (t ~ / —t ~ / —d¼̠r- / ¥sd¼̠r-)
Steiniger Weidhang auf der Alp Pradamee, östlich unterhalb des Nospitz, im unteren Teil mit Gebüsch überwachsen.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 133: Ruchhalde [t r̠ux̠alda].

Deutung
'Rauher, unwirtlicher Abhang'; zu mda. ruch adj. 'rauh, unwirtlich'.

ruch
Halde