Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Pradameehöhi  (Vaduz)
1919 m; 763,60 - 218,35 10-T

pŕad½m̄“h̊œh— (̠p- / ¥f̠p- / ¥fd¼r ~ / fœr ~)
Ebenere Weidefläche südwestlich über Pradamee; Übergang des Höttatals in das Gebiet Hahnenspiel, teils verwachsen.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 133: Pradamehöhe [t pradam̄“h̏œxi].

Deutung
'Berghöhe über Pradamee'.

pra(u)
mez
hoch