Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Kenner  (Triesenberg)


Unbekannt. Nicht lokalisierbar.

Historische Belege
1639 Khenner (GATb U 26; Z 24): "... von demselben Kopff durch den ~ herab, ¡bers Töbelin herüber werts ..."

Deutung
Der Name ist nicht sicher zu deuten; der Urkunde nach (es handelt sich um einen Entscheid betr. der Grenze zwischen der Nenzinger Alp Gamperdona und der Triesenberger Alp Malbun-Sareis) liegt das Gebiet an der Grenze von Sareis zum Nenzinger Himmel; zudem ist die Lesung unsicher. Auf der Flurnamenkarte für Nenzing findet sich kein ähnlich lautender Name, dem unser Beleg zuzuordnen wäre. Mit diesen Vorbehalten stellen wir den Namen zu Käner m., Nebenform zu Känel m. 'Wasserleitungsrinne', toponymisch auch 'rinnenförmige Bodensenke'; der Kontext im Beleg "... durch den Khenner herab ..." spricht dafür. Die Benennung dürfte von Nenzing erfolgt sein, wo Käner m. gebräuchlich ist; für Triesenberg gälte Känel (vgl. Jutz 2, 16f.).

Käner