Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Zust  (Schaan)
4-M

Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 118 nur urkundlich; im Gebiet Rebera.

Bisherige Deutung
Ospelt 1911, 118: †Zust. "auf reeberen oder Rüebackher auf Zust" (1744, Vlbg. Landesarchiv).

Besprechung der bisherigen Deutung
Rtr. senda f. 'Pfad, Weg' wäre lautlich denkbar, hängt aber sonst in der Luft.

Deutung
Mda. Zoschg f. (älter Zuscht) 'Wagenschuppen; Unterstandsort für durchfahrende Fuhrwerke'.

Zuschg