Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Zender  (Schaan)
4-M

Unbekannt. Im Gebiet Quader.

Historische Belege
1510 Sennder (SchäU 27): "... Mer ab aim Mal=Acker Ouch In quader glegen So man nempt Der ~ ..."
~1510 zemda (LUB I/4; S. 258): "acker och jn schaner veld zu dem ~ gelegen, Stost vswerrt ..."
~1510 semder (LUB I/4; S. 280): "acker In quader gelegen genannt, Der ~ ..."
~1618* Zehenden (LUB I/4; S. 389): "Ein halb Jaúchert ackher aúch in Schaner veldt zú dem ~, an der Herrschaft gúeth."

Wertung der historischen Belege
Die divergierenden Schreibungen erschweren eine Festlegung. Ist der jüngste Beleg massgebend? Plausibel wäre er jedenfalls. Für die Formen des Typs /sender/ oder /semder/ scheinen die Anknüpfungsmöglichkeiten weniger offenkundig.

Bisherige Deutung
Büchel 1906, 64: Zemda. Lat. SEMITA 'Fussweg'.

Besprechung der bisherigen Deutung
Rtr. senda f. 'Pfad, Weg' wäre lautlich denkbar, hängt aber sonst in der Luft.

Deutung
Wohl *Zeh( e) nter m. als elliptische Kürzung zu *Zehentenacker m. 'Acker, von dessen Ertrag der Zehent zu entrichten ist'.

Zehent