Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Specki  (Schaan)
446 - 458 m; 757,16 - 226,34 4-L

̜sp̀“k— (t- / —t- / —r ~ / fœr ~)
Häuser, Wiesland und Strasse im Dorf; das Gebiet reicht vom Friedhof bis zur Bahn. Der Strassenname wird offiziell mit Präposition (In der Specki) verwendet. Vgl. auch †St. Lorenzengasse.

Historische Belege
1482 Speckhe (SchäZ 13; fol. 11b): "... Zinnst ... Ab irem Hauss und Hofstadt Zue Schan in der ~ gelegen ..."
1584 Specki (U 56; fol. 18b): "Hanss Frumoldt, In der ~ Als Vogt, Adam Frickh Stieff Sohn Hanss Wein Zerels"
1589 Speckhi (SchäU 81; Z 7): "... Von vsser abe meinem aignen Haus vnnd Hofstatt Zu Schan gelegen in der ~ ..."
1604 Speck̀y (U 61; fol. 13b): "... von Haus und Hoffstat Zue Schan, in Der ~ gelegen, stost gegen Dem Rein an Amman Walssers Hoffreitün, Abwert dem Landt nach an Der Früemess guet, gegen Dem Berg an Der Pfarrstaal Hoffstat vnd auffwert dem Landt nach an Die Haimgass ..."
1616 Speckhe (SchäUrb 117; fol. 20b): "Agatha Latzerin Zu Schan Zinset Ab Irem Hauss Vnd Hoffstatt Zu Schan In der ~, Stosst ab werth dem Land nach an der Früemess gueth, gegen dem berg an dess pfarrers Stadel vnd Hofstatt, auf werth an die Haimbgass ..."
1661 Spekhe (PfAS LBMD 1659; fol. 2r, Z 5): "... filius Joannnis ×Vllin in der ~ ..."
1664 (1589) Speckhe (PfAS Urb 1664; fol. 11v, Z 2): "Teiß Frickh zú Schan zinset ab seinem haúß vndt hoffstatt in der ~ gelegen, stost abwerth dem landt nach an der Frúemesßgúeth ... besiglet anno 1589."
1684 Speckhe (AS 1/2; fol. 154v, Z 19): "Margreth Öhri sagt ... es habe ainer ihme ain fúeder hë ab oder aúf den Fenckhern gestolen ain Langer Mann in der ~ gewesen ..."
1693 Spickhe (PfAS Urb 1693; I fol. 15r, Z 8): "Alexander Kaúfmann zú Schaan ... Kraútgarten beý dem Haús in der ~ ..."
1706* Speckhi (PfAS Urb 1706; fol. 35r, Z 16): "... haúß vnd hoff in der ~ gelegen, stost aúfwerth an die Dorff gasßen ... vnd gegen dem Rhein an Speckhi Brúnnen ..."
1707 Speckhe (AS 1/3; fol. 102v, Z 5): "... die sach dahin gerichtet, das ... Maria Püchlin ihr hergebrachtes Heýrath gúeth vnd Morgengaab aúf dem ligenden boden oder aúf dem Haúß in der ~ genanth ..."
1726 Specke (AS 2/3; fol. 49r, Z 11): "Johann Treßl von Schann ... Haúß, Stall, Kraút- únd Baúmgarten in der ~ ..."
1803 Speki (PfAS Rodel 1803; fol. 10r, Z 15): "Joseph Walser ~ aûf Haûs ûnd Hoff ..."
1806 specke (GAS U 143; 3, fol. 2a): "Lorentz Kafman ~ ..."

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 102: Specki [i d¼r ̜sp“ki].
Frick 1955, 78: Specki. Mhd. specki 'Knüppelbrücke, -damm', germ. spakkjon.
Frick 1974b, 24: In der Specki. Mhd. Wort in der Bedeutung 'Prügelweg über ein sumpfiges Gelände'.
Frick 1990b, 34: Specki. Mhd. Wort in der Bed. 'Knüppeldamm, Knüppelweg'.

Besprechung der bisherigen Nennung
Das von Ospelt notierte unbezeichnete o steht bei ihm für geschlossenes /œ/; dies liesse auf mhd. o schliessen. Allerdings sind typographische Fehler in Ospelts Aussprachespalte nicht selten; es könnte sich daher auch um versehentlich unterbliebenes Setzen des Diakritikums und damit um Verschrieb für /¡/ handeln.

Deutung
Veraltet mda. Specki f. 'Knüppeldamm, Knüppelweg'.

Specke
Sägagass (S)
Sägannaweg (S)
Sägatobel (S)
Salfeg (S)
Samina (S)
Saminaspitz (S)
Sandwies (S)
Sass (S)
Säss (S)
Sassförkle (S)
Sass-See (S)
Sass-See, bi...
Sassstall (S)
Sattel, unde...
Sattlergass (S)
Sattleri (S)
Sattleriweg (S)
Sauracker (S)
Sautobel (S)
Sauwinkel (S)
Sauzepfel (S)
Sax (S)
Saxböchel (S)
Saxgass (S)
Saxkappile (S)
Scanastrasse (S)
Schaan (S)
Schaaner Ber...
Schaaner Bro...
Schaaner Egg (S)
Schaaner Eng...
Schaaner Fel...
Schaaner For...
Schaaner Gie...
Schaaner Rie...
Schaaner Wie...
Schaaneri (S)
Schaaneriweg (S)
Schafälpler (S)
Schafberg (S)
Schafstall (S)
Schafwinkel (S)
Schebigmädle (S)
Scheckebach (S)
Scheidbrünne...
Scheidgraba (S)
Scheidgrabaw...
Scheidgraben (S)
Scheienmahd (S)
Schelmengass...
Schierscher (S)
Schifflände (S)
Schirm (S)
Schlatscha (S)
Schlatt1 (S)
Schlatt2 (S)
Schlepf (S)
Schluechttol...
Schmalzstech (S)
Schmalzsüdi (S)
Schmedgässle (S)
Schmiedsacke...
Schmiedsmad (S)
Schmitte (S)
Schneckenbüc...
Schneeflocht1 (S)
Schneeflocht2 (S)
Schneeflocht3 (S)
Schneetälisp...
Schneiderbar...
Schniderlisb...
Schönberg (S)
Schopf (S)
Schrega Torm (S)
Schuelhaus (S)
Schule, zur ...
Schulgass (S)
Schulteil (S)
Schwabbrünna (S)
Schwabbrünne...
Schwabbrünne...
Schwabenmähd...
Schwarz Brög...
Schwarz Strä...
Schwarza Ran...
Schweizerau (S)
Schweizerzau...
Schwemmi (S)
Schwemmiwald (S)
Schwizeri (S)
Schwizerwesa (S)
Sechste Läng...
Segerweg (S)
Sidabeerböm (S)
Siebere (S)
Siebte Länge (S)
Söfera (S)
Sonne (S)
Sötile (S)
Spangelswes (S)
Spangelswesw...
Specki (S)
Specki, ober...
Specki, unde...
Speckibrunna (S)
Speckibünta (S)
Speckigraba (S)
Speich (S)
Speichgraba (S)
Spiegelhof (S)
Spiegelhofgu1...
Spiegelhofgu2...
Spission (S)
Spitzacker (S)
Spitzbünt (S)
Sportplatz (S)
Sprötzahüsle...
St. Florisgu...
St. Johanner...
St. Johanner...
St. Johanner...
St. Johanner...
St. Lorenz P...
St. Lorenzen...
St. Lorenzen...
St. Lorenzen...
St. Martinsb...
St. Peter (S)
St. Peterbru...
St. Peterpla...
St. Petersga...
St. Petersgu1...
St. Petersgu2...
Stachler (S)
Stachlerbach (S)
Stachlerboda (S)
Stachlerkopf (S)
Stachlerstal...
Stadtgraba (S)
Staffelweg (S)
Stall, bim - (S)
Ställa (S)
Ställatobel (S)
Stapfen (S)
Stauden (S)
Stechläuber (S)
Steckergass (S)
Steinbroch (S)
Steinbroch, ...
Steinbruck (S)
Steinegerta (S)
Steinena Ben...
Steinena Gra...
Steingartl (S)
Stelli (S)
Stelz (S)
Stempel (S)
Stöck (S)
Streuimad (S)
Streuiweg (S)
Ströhbruck (S)
Strubagass (S)
Studenhalda (S)
Stummenacker (S)
Sturnere (S)
Surinen (S)