Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Samina  (Schaan)
989 - 1086 m; 762,000 - 222,980 8/9-P

s½m̓Œn½ (t- / tsœr ~ / b—r ~ / fœr ~)
Bach im Saminatal, teils als Grenze von Mittlervalorsch und Vordervalorsch zur Triesenberger Alp Bargälla.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 134: Samina; im Oberlauf: [val̐un¼rb̀ax], im Mittel- und Unterlauf: [̜st̠‰g¼rb̀ax], auch: [samnab́ax].

Deutung
Der Bach tritt zwischen den Drei Schwestern und dem Ziegerberg in österreichisches Gebiet über und mündet unterhalb Frastanz in die Ill. Tiefenthaler 1968, 195f. behandelt den Namen ausführlich; das folgende stammt von dort. Die ältesten Belege des Namens sind 1355 Samiun, 1371 samunen und an den Sammünen. Bodenständig ist in Frastanz die Aussprache /sam̊una/; heute setzt sich amtliches /samna/ durch. - Hopfner 1928, 32, 39, führt den Namen auf kelt. *SAMO 'Sommer' zurück. - Nach Zehrer 1960, 165f. gehört der Name zur alteuropäischen Gewässernamenschicht, zu der auch Sumena, frz. Somme, gehört. Siehe zu letzterem J. Pokorny in der Zeitschrift für celtische Philologie 20, 2/3. Danach gehört der Name zur indogermanischen Wurzel SEU 'Saft, Feuchtes, regnen, rinnen', mit dem Suffix -MENA oder -ME-NA (betont als Sum̀ena). Siehe auch ausführlich Zehrer 1949, § 248. Tiefenthaler, loc. cit., vermutet Suffixwechsel mit -UNA, das in vorrömischen Namen öfters erscheint. - Sicher scheint jedenfalls, dass der Name vorrömisch ist und damit sich dem Urteil des Romanisten entzieht. Damit muss es hier sein Bewenden haben.
Sägagass (S)
Sägannaweg (S)
Sägatobel (S)
Salfeg (S)
Samina (S)
Saminaspitz (S)
Sandwies (S)
Sass (S)
Säss (S)
Sassförkle (S)
Sass-See (S)
Sass-See, bi...
Sassstall (S)
Sattel, unde...
Sattlergass (S)
Sattleri (S)
Sattleriweg (S)
Sauracker (S)
Sautobel (S)
Sauwinkel (S)
Sauzepfel (S)
Sax (S)
Saxböchel (S)
Saxgass (S)
Saxkappile (S)
Scanastrasse (S)
Schaan (S)
Schaaner Ber...
Schaaner Bro...
Schaaner Egg (S)
Schaaner Eng...
Schaaner Fel...
Schaaner For...
Schaaner Gie...
Schaaner Rie...
Schaaner Wie...
Schaaneri (S)
Schaaneriweg (S)
Schafälpler (S)
Schafberg (S)
Schafstall (S)
Schafwinkel (S)
Schebigmädle (S)
Scheckebach (S)
Scheidbrünne...
Scheidgraba (S)
Scheidgrabaw...
Scheidgraben (S)
Scheienmahd (S)
Schelmengass...
Schierscher (S)
Schifflände (S)
Schirm (S)
Schlatscha (S)
Schlatt1 (S)
Schlatt2 (S)
Schlepf (S)
Schluechttol...
Schmalzstech (S)
Schmalzsüdi (S)
Schmedgässle (S)
Schmiedsacke...
Schmiedsmad (S)
Schmitte (S)
Schneckenbüc...
Schneeflocht1 (S)
Schneeflocht2 (S)
Schneeflocht3 (S)
Schneetälisp...
Schneiderbar...
Schniderlisb...
Schönberg (S)
Schopf (S)
Schrega Torm (S)
Schuelhaus (S)
Schule, zur ...
Schulgass (S)
Schulteil (S)
Schwabbrünna (S)
Schwabbrünne...
Schwabbrünne...
Schwabenmähd...
Schwarz Brög...
Schwarz Strä...
Schwarza Ran...
Schweizerau (S)
Schweizerzau...
Schwemmi (S)
Schwemmiwald (S)
Schwizeri (S)
Schwizerwesa (S)
Sechste Läng...
Segerweg (S)
Sidabeerböm (S)
Siebere (S)
Siebte Länge (S)
Söfera (S)
Sonne (S)
Sötile (S)
Spangelswes (S)
Spangelswesw...
Specki (S)
Specki, ober...
Specki, unde...
Speckibrunna (S)
Speckibünta (S)
Speckigraba (S)
Speich (S)
Speichgraba (S)
Spiegelhof (S)
Spiegelhofgu1...
Spiegelhofgu2...
Spission (S)
Spitzacker (S)
Spitzbünt (S)
Sportplatz (S)
Sprötzahüsle...
St. Florisgu...
St. Johanner...
St. Johanner...
St. Johanner...
St. Johanner...
St. Lorenz P...
St. Lorenzen...
St. Lorenzen...
St. Lorenzen...
St. Martinsb...
St. Peter (S)
St. Peterbru...
St. Peterpla...
St. Petersga...
St. Petersgu1...
St. Petersgu2...
Stachler (S)
Stachlerbach (S)
Stachlerboda (S)
Stachlerkopf (S)
Stachlerstal...
Stadtgraba (S)
Staffelweg (S)
Stall, bim - (S)
Ställa (S)
Ställatobel (S)
Stapfen (S)
Stauden (S)
Stechläuber (S)
Steckergass (S)
Steinbroch (S)
Steinbroch, ...
Steinbruck (S)
Steinegerta (S)
Steinena Ben...
Steinena Gra...
Steingartl (S)
Stelli (S)
Stelz (S)
Stempel (S)
Stöck (S)
Streuimad (S)
Streuiweg (S)
Ströhbruck (S)
Strubagass (S)
Studenhalda (S)
Stummenacker (S)
Sturnere (S)
Surinen (S)