Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Poliloch  (Schaan)
1758 m; 763,900 - 216,050 10-V

p̓¡l—ĺ¡x (s ~ / —s ~ / —m ~ / f¥m ~)
Höhle auf der Alp Gritsch, südwestlich unterhalb der Hötta1. Örtlich identisch mit †Balma.

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 132: Polisloch [s p̠œlisl̀¡x]. Häufiger als Balma.
Ospelt 1911b, 14: Polisloch.
Schädler 1916, 115: Polis Loch. Nach der Sage vom Gritscher Poli, einem Bündner Sennen namens Paul.
Seger 1965, 40: Polis Loch. Höhle, in der ein Hirt (Paul) zur Strafe wohnen muss.
Frick 1969, 253: Polisloch. Zu dt. Loch.

Wertung der Nennung
Ospelt führt noch kurzen Vokal /¡/ an.

Deutung
Benennung einer Höhle nach der Sage vom «Gritscher Poli». Poli ist alte mundartliche Form für Paul.

Paul
Loch