Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Orglamad  (Schaan)
444 m; 756,61 - 227,88 3-K

̀¡rgl½m̄ad (s ~ / —s ~ / —m ~ / fœm ~)
Ebenes Kulturland nördlich des Dorfes, im Gebiet Meder.

Historische Belege
1786 Orgel G̀uth (AS 2/10; F 28a, Z 1-2): "Ein Stúck Heuwachs in der úntern Aú stoßt ... abwert an ~ ..."

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 81: Orgelmahd [s ¡rglam̡̝ad].
Ospelt 1911b, 14: Orgelmahd.

Deutung
'Mähwiese, deren Ertrag der Kirchenorgel bzw. dem Organisten zugute kommt'.

Orgel
Mahd