Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Mittlervalorsch  (Schaan)
989 - 1800 m; 763 - 223 9/10-O/P

ḿ“tl¼rf½l̓œr̜s (s ~ / —s ~ / —̂m- / fœ̂m-)
Alp am Schönberg; gehört zur Genossenschaft Gritsch. Der Name wird teilweise auch mit flektiertem Adjektiv gebraucht.

Historische Belege
1789 mitlern Vallosch (RA 8/2/4; fol. 5r, Z 23): "... Thannwaldúngen ... im Brandeck oder ~ ..."
nach 1826 mittleren Wallorsch (PfAS Urb 1693; II fol. 13v, Z 7-8): "... hat ein jeweiliger Pfarrer von Schaan das Recht ... das Galtvieh ... aúf den ~ ... zú treiben."

Bisherige Nennungen
Nipp 1911, 57: Mittel Valorsch.
Ospelt 1911, 139: Valorsch [s metl¼r fal̓œr̜s].

Deutung
'Mittlere der im Gebiet Valorsch gelegenen Alpen'.

mittler(er)
val
uors