Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Krüzgass  (Schaan)
460 - 475 m; 757,100 - 225,900 4-M

̅kr̊¥tsǵa¹s (̡k- / —̡k- / —r ~ / fœr ~)
Gasse mit Wegkreuz zwischen Reberastrasse und der Strasse im Rossfeld. Vgl. auch †Bim Krüz3.

Historische Belege
~1510 crûcz gass (LUB I/4; S. 307): "wingarrten jn quader gelegen ... jn werrt an die ~ ..."
1644 Khreützgaß (RA CXLV 1639-1648; S. 112, Z 19): "Christa Frickh sagt Er hete woll gesechen dz die dreý Eschnerberger in der ~ mit ainander gezanckhet ..."
18. Jh. Creüzgasß (RA 32/1/1; fol. 1r, Z 13-14): "... die Waldúng ... biß an den Schwarzenwald der selbigen Egg nach hinab bis an Krüpelwiß und dem Krüpelweeg nach hinab bis in die ~ ob St. Petern zú Schan ... solle denen Vadúzer zúegeaignet werden."
~1750 Kreuzgaß (RA 143-1750; S. 10, Z 24): "Ein Stúck Acker der Creúz Acker genant ... stost aúfwerts an die ~ ..."

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 65: Kreuzgaße.
Frick 1974b, 25: Krüzgass. Am unteren Ende dieser Gasse steht seit jeher ein Feldkreuz, beim die Bittprozessionen um die unteren und um die oberen Felder einen Gebetshalt macht.

Wertung der bisherigen Nennung
Die Form Kristbaumries bei Ospelt ist verfremdet.

Deutung
Strassenbezeichnung nach einem Wegkreuz, welches an der Strasse steht.

Kreuz
Gasse