Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Kresta  (Schaan)
470 m; 757,3 - 226,2 4-L

̅kr̀“̜st½ (d¼r ~ / —¾- / —m ~ / fœm ~)
Flach ansteigendes Wiesland mit Häusern und Strasse östlich oberhalb des Friedhofs. Der Strassenname wird offiziell mit Präposition (Im Kresta) verwendet.

Historische Belege
1693 Gristen (PfAS Urb 1693; II fol. 8r, Z 5): "... so vor dem pfarreýgúeth die ~ genanth ober der kirchen wie sie dermahl stehet bis an die freýthoffhoff [sic] Maúr ..."

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 29: Krista [i d¼r ̅kr“̜sta].
Nipp 1911, 20: Krista [im ̅kr—̜sta]. *CRISTU statt CRISTA 'Hügel, kleine Erhöhung'.
Nipp 1924, 103: Krista.
Frick 1974b, 19: Im Kresta. Rtr. cresta 'Kamm'.
Stricker 1974, 114f.: Krista. Lat. CR¦STA 'Kamm', rtr. craista (E), crest, cresta (S).

Wertung des Belegs
Die Wendung "an der Clauseren" wird Genitiv Plural zu einem *Klauser (Nebenform zu *Klausner 'Einsiedler') sein. Ein Dativ Singular zu *Klauser m. kommt nicht in Betracht; wenig überzeugend auch fem. *an der Klauserin (zu Klausnerin f. 'Einsiedlerin').

Deutung
Artr. crest( a) m. (f.) 'Kamm, gestreckter Hügel, Berggrat', kommt allein und in Verbindung mit anderen Elementen sehr häufig in unseren Namen vor; das Wort tritt als Fem. wie auch sekundär als Mask. crest auf. Siehe auch †Gresta Balzers, Krestis Triesen, Krest Eschen.

crest(a)