Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Hömad3  (Schaan)
1600 - 1750 m; 763,1 - 222,9 10-P

h̏œm̄ad (s ~ / —s ~ / —m ~ / fœm ~)
Steiles Weidegelände auf der Alp Mittlervalorsch, westlich der Obera Hötta; heute teils verwachsen.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 127: Heumahd [im h̍œm̡̝ad].

Deutung
Mda. Hömad n. 'Heuwiese'.

Heu
Mahd