Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Hauserin  (Schaan)
2/3-K

Unbekannt. Im Gebiet Bofel2.

Historische Belege
1482 Hausserin (SchäZ 13): "... Zinnst Ab seinem Stuckh gueth Zue Schan die ~ genant im Vndern Bofel gelegen ..."
1585 Hauserin (SchäU 77; Z 7): "... guth der ~ genannt Zu Schan Im vndern Bofel ..."
1604 Hausserin gut (U 61; fol. 13a): "Das Erst Stuckh guet würdt der ~, genandt im Vnderen Bofel Zue Schan, vnder Dem Eglen graben gelegen, Stost gegen Dem Berg an Hainrich Mader Auffwert dem Landt nach an Peter Hiltinss weibs gut vnd Amman Walssers, Gegen Dem Rein aber ahn Peter Hiltinss weibs guet, vnd Abwert dem Landt nach an ein Veldtzaun."
1616 Hauserin (SchäUrb 117; fol. 20a): "Aristotelis Düntel Zu Schan Zinset ab seinem stuckh guet Zu Schan Die ~ genandt, Im Vndern Bofel gelegen, Stosst gegen dem Rein an Veld Zaune ..."
1664 (1585) Hàusern (PfAS Urb 1664; fol. 11r, Z 4): "... gúeth zú Schan die ~ genanth im vndern Bofel, stost gegen rhein an Feldtzaún ... besiglet Anno 1585."

Deutung
Elliptische Namenform als Femininbildung zum Personennamen Hauser ( der Hauserin Gut): 'Gut einer Frau namens Hauser'.

Hauser