Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Hasenacker  (Schaan)
500 m; 757,43 - 225,30 4-M

h̀as¼ńak¼r (d¼r ~ / —n ~ / —m ~ / fœm ~)
Mässig ansteigendes Wiesland und Strasse südöstlich oberhalb des Dorfes, im Gebiet Quader. Die Strasse verbindet Obergass und Bardellaweg; der Strassenname wird offiziell mit Präposition (Im Hasenacker) verwendet.

Historische Belege
~1510 Hasen acker (LUB I/4; S. 258): "acker jn schaner veld gelegen genannt der ~ ..."
~1510 Hasen acker (LUB I/4; S. 290): "... stûckli obna inquader gelegen ... vfwerrt dem landnach an der Herrschaft gt, den ~, gem berg wert an pardellen"
1604 Hasenackher (U 61; fol. 34a): "... Ackher in Gatzenranckh Schaner Kürchspiel gelegen, stost auffwert dem Landt nach an Florin Hiltinss seligen Kündts guet, der ~ genandt ..."
1616 Hasen ackher (SchäUrb 117; fol. 12b): "... stosst aufwerth an ~ ..."
1664 Hasen Ackher (PfAS Urb 1664; fol. 8v, Z 7-8): "Amman Adam Kranz ... ackher im Kazenranckh, stost aúfwerth an ~ ..."
1701 Hasen Acker (AS 2/1; fol. 141v, Z 12): "... Ackher Jm Qúoder genandt gelegen, stost aúffwerths ... an den ~ ..."
1720 Haßen Ackher (AS 2/3; fol. 96r, Z 16): "... gibt ... Georg Walßer von Vadútz ... zúkaúffen einen Ackher im Qúaderer gelegen, stost aúfwehrts ... an ~ ..."
1721 Haaßen Ackher (AS 2/4; fol. 174v, Z 20): "... Ein stückhle Mägere im Qúaderer der ~ genandt ..."
1767 Hasen Akher (RA 44-8; fol. 1r, Z 17-18): "1 Stuck (gúet) aúff dem ~ der Jnder ober vierathaill. Mer aúff dem ~ der úsßere únder vieratheill."
1794 Hassenäcker (AS 2/15; fol. II 92v, 4. Sp. Z 2): "1 Stuck Feistheúwachs in ~."

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 53: Hasenacker [ufm, im h̀asa-n-́ak¼r].
Frick 1974b, 19: Im Hasenacker.

Deutung
Angesichts der Verbindung mit Acker ist für den Bestimmungsteil Hasen- wohl vom Familiennamen auszugehen: 'Acker einer Person oder Familie namens Haas'. Der Familienname ist in Schaan bezeugt.

Haas
Acker