Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Forsthalda  (Schaan)
500 - 690 m; 758,1 - 227,7 5-K

f́¡r̜sth̓ald½ (p- / —p- / —r ~ / fœr ~)
Steiler Waldhang nordöstlich des Dorfes, östlich der Ställa, von einem Felsband durchzogen.

Historische Belege
1797 Forsthalden (RA 32/1/75; fol. 5r, Z 22): "... die ~ únd der Obere Forstboden únder dem Blangner Weg."
1798 Forsthalden (SchäU 222; fol. 2a): "Deto ob denen im Büchel neben der ~ so nicht gemesen, wird taxiert".

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 38: Forsthalde [f́¡r̜sth̠alda].

Deutung
'Abhang im Gebiet Forst'.

Forst
Halde