Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Forst  (Schaan)
500 m; 758,5 - 227,3 5-K

f¡r̜st (d¼r ~ / —n ~ / —m ~ / fœm ~)
Bewaldeter Hang nordöstlich des Dorfes, vom Vaduzer Forst bis zur Forströfi. Der Name galt früher nur dem Gebiet Beim Maschinenbau mit den Parkplätzen. Vgl. auch †Schaaner Forst.

Historische Belege
1633 Schanerforst (RA 10/2/8/3/17; fol. 2r, Z 6): "... in dem ~ ..."
~1660 Schanerforst (RA 10/2/8/3/33; fol. 1r, Z 8): "Der ~ ... dem Blanckhner Bach nach hinein bis ins Kindlins Rüfi, vndt bis ahn die Planckhner güeter, von danen zwischen den Hägen hinaúf bis aúf Madona, von Madona in den Schindler."
1797 Forst (RA 32/1/68; fol. 1r, Z 15): "Der Schaner Búchwald ~ genannt ..."
1798 Forst (SchäU 222; fol. 2a): "Der Buchwald im ~ gegen Gamandero bis an die Line ob der Landstrass".

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 38: Forst [im f¡r̜st].
Ospelt 1911b, 13: Im Forst.
Broggi 1971, 26: Forst.

Deutung
Älter mda. Forst m. '(herrschaftlicher) Wald'.

Forst