Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Fölitola  (Schaan)
1160 - 1513 m; 762,5 - 222,7 9-P

f̊œl—t̄œl½ (p- / —p- / —r ~ / fœr ~)
Steiles Tobel auf der Alp Vordervalorsch, südwestlich der Grenze zum Mittlervalorsch. Örtlich identisch mit †Föliwandtola.

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 123: Fohlendohle [ir f̮œlit̀œla].

Volkstümliches
Der Überlieferung nach sind hier Pferde und Füllen erfallen.

Deutung
Klammerform aus †Föliwandtola 'Mulde bei der Föliwand'. Vgl. aber auch die Diskussion bei Föligraba Triesen.

Füli
Tole