Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Vogelsang  (Triesen)
800 m; 759,65 - 217,90 6-U

f̀œgÆśa¾ (d¼r ~ / —n ~ / —m ~ / fœm ~)
Wald und Wiese östlich ob dem Steinbroch. Örtlich identisch mit Bad und Bad Vogelsang.

Historische Belege
1617 Vogelsang (GAT U (1617); Z 4): "... das Wasserbad im ~ in Triesner Bchwald gelegen ..."
~1618* vogelsang (LUB I/4; S. 143): "Das Badt im ~ ob Trisner búechwaldt ..."
1726 Voglgesang (AS 2/3; fol. 43r, Z 6): "... sein Haúß únd gút, ~ genant, ob Triesen gelegen ..."
1738 Vogellgsang (GAT 5-3-2; fol. 1r, Z 13): "... sein aigen Stúckh gúeth únd Stall in dem ~ genant únd gelegen ..."
1777 Vogelgesang (GAT Buch 24; S. 15, Z 13): "Das baadhaús in dem ~ ..."

Deutung
Vogelsang m. 'Vogelgesang'. Als Flurname 'waldiger, wasserreicher Ort, wo die Vögel sich gerne aufhalten'.

Vogel
Sang