Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Neufeld  (Triesen)
480 m; 758,6 - 218,2 5-T

n̋¡̮®f̀‰ld (s ~ / —s ~ / —m ~ / fœm ~)
Wiesen und Äcker zwischen Feld und Undera Forst, mit Bäumen, leicht abfallend.

Historische Belege
1665 New Feldt (AS 2/1; fol. 6r, Z 24): "... ein Thail Jm ~ gelegen ..."
1719 Neüen Felt (AS 2/4; fol. 58r, Z 20): "Ein ackher im ~ ..."
1722 Neüfelt (AS 2/5; fol. 16v, Z 18): "Im ~ ein stückhle baúlandt, stost abwerts dem landt nach an die Patrell oder die landtstraß."
1737 Neüfeld (GAT Urb 1672; S. 28, Z 9): "... stúckh ackher in dem ~ gelegen stost ... abwert dem land nach an den Neüfeldweg ..."
1765 Neüew Feldt (RA 44/I/6; fol. 2r, Z 9): "1 Stuck in dem ~."

Bisherige Nennungen
Ospelt 1911, 79: Neufeld [im n̮¡üf̀‰ld].
Seli 1912, 105: Neufeld.

Deutung
'Neu urbarisiertes Acker- und Wiesland'. Es handelt sich bei dieser Flur um den südlichsten Teil des Gebiets Feld. Wie der Name sagt, ist die Stelle relativ spät gerodet worden: gemäss Büchel 1988, 36 um das Jahr 1650.

neu
Feld