Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Munturf  (Triesen)


Unbekannt. Nicht lokalisierbar.

Historische Belege
1269-1270 munturf (LUB I/5; S. 193): "Redditus intrisun ... In ~ pratum ..."

Wertung des historischen Belegs
Der vereinzelte, in seiner Verlässlichkeit nicht zu überprüfende Beleg lässt kaum eine sichere Deutung zu.

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 77: †Munturf.

Deutung
Als Grundwort liegt wohl sicher rtr. munt 'Berg(gut)' vor. Das Bestimmungswort (sei es /*-turf/ oder /*-urf/) bleibt allerdings offen; eine überzeugende Anknüpfungsmöglichkeit scheint nicht ersichtlich.

munt