Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Feldbächli  (Triesen)
5-S/T

Unbekannt. Nach Ospelt 1911, 17 örtlich identisch mit †Bächli1.

Historische Belege
1690* Veldtbächlin (PfAT Urb 2; S. 8, Z 16): "... gúeth im Trißner Veldt gelegen, im Gútschgeren genant, stost abwert dem Landt nach an das ~ ..."
1790 Feldbächle (AS 2/18; fol. II 51r, 2. Sp. Z 1): "... Acker in Garblúm [stösst] ... Abwerts [an das] ~ ..."

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 17: †Feldbächli.

Deutung
'Bächlein im Gebiet Feld'.

Feld
Bach