Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Feld  (Triesen)
480 m; 758,4 - 219,4 5-S

f‰ld (s ~ / —s ~ / —m ~ / fœm ~)
Felder und Wiesen am südlichen Dorfrand. Umfassender Name für das gesamte Gebiet zwischen Landstrasse und Langgass.

Historische Belege
1347 trisner velde (LUB I/1; S. 217): "... aker gelegen in ~, der aine gehaissen ze kav ponte, der ander gehaissen quadrellen ..."
1440 veld (PfAT U 2; Z 8): "... ain halb Juchart akkers och halb gelegen in dem ~ stost ufwert an ... gt uswert an das Bächli abwert an ... gt ... inwert an ... gt ..."
1556 Trissnerfeld (SchäL 63a/b; a, fol. 3a): "Jacob Bargezin Ab Ainem Ackher dass reberlin genannt im ~ gelegen, Stosst gegen dem Berg, An sein Aigen guet, Aufwerts dem Land nach Ahn Andres Lampert Vnd Jacob Fromolt, gegen dem Rein An Stina Kindlin guot, Vnd Abwerts dem Land nach An Thebus Kindlins guot ..."
1556 feld (SchäL 63a/b; a, fol. 2a): "Dass drit Stuckh im ~ gelegen, Stost gegen dem Berg, An Thebus Kindlins guot, Aufwerts dem Land nach An Hanns Gantner Vnd Peter Rigen lehengueter, gegen dem Rein An Lenz Banzers Guot, Vnd Abwerts dem Land nach An Thebus Kindlins guot ..."
1556 Trißner Veldt (PfABe d/5; fol. 3v, Z 26): "ein Stuckh guot im ~ genant Hellenbarten"
1556 Veldt (PfABe d/5; fol. 2r, Z 24): "... anderthalb Mal Ackher im ~ ..."
1561 Drisner Veld (SchäU 68): "... guet im ~ gelegen ..."
1599 Trissner Väld (GAS U 14; Z 29): "Erstlich die Obrist March stat vnden Im ~ ..."
1607 Feld (GAT Urb 1607; S. 8, Z 12): "... Ein acker im ~ gelegen ..."
1610 Veld (PfABe d/10; fol. 2r, Z 15): "... ein stuckh [guet] daselbst im ~ gelegen, stost ... aufwerth dem landt nach an dz bechlin ..."
1610 Tr̀ysner feld (PfABe d/10; fol. 2r, Z 31): "Item ein ackher beý Arg im ~ gelegen ..."
1610 Veldt (U 65; Z 19): "... Stuckh Im ~ gelegen ..."
1610 Tressner Veldt (U 65; Z 25f.): "... Ackher, das Reberle genant, in ~ gelegen ..."
1610 Tryssner Veldt (GAT U 42; Z 12): "... Ain Ackher Im ~ gelegen ..."
1610 Veld (U 63; Z 12): "... ackher, so ausserhalb dises Einfangs im ~ ligt ..."
1616 thrisner feldt (SchäUrb 117; fol. 28a): "Im ~ gelegen"
nach 1619 (1343) trißner Feldt (PfABe a/1; fol. 1r, Z 4): "... Nicolauß Probst zue S. Luci 2 aigen äkher in ~ geben Jährlich 6 wer(t)khäß."
1637 Velten (GAT 13-4; fol. 1v, Z 7): "... Zwo Húeben in ~ gelegen ..."
1664 Feldt (AS 2/1; fol. 9v, Z 6): "... ein ackher im ~ ..."
1664 Trisnerfeldt (PfAS Urb 1664; fol. 19r, Z 3): "Johannes Ehrni zú Trisen zinset ab einem ackher im ~ gelegen ..."
1677 Trisnerfeldt (AS 2/1; fol. 86r, Z 26): "... Ackher im ~ gelegen, die Qúader genant ..."
1689 Tr̀yßner Veldt (PfAT U 1689; fol. 10r, Z 3): "Vorernante 50 Gulden des Ulrich Weißen seel. von Balzers seind am, oder auf das Krome Ackherle in dem ~ genant gelegen angewendt worden."
1692 Trissner Veld (SchäV 154a/b; a, fol. 1a): "... äkher in ~ gelegen ..."
1725 Trießnerfeldt (AS 2/3; fol. 10v, Z 20): "Flori Bantzer verkaúfft dem Johann Jacob Nithart zú Triesen einen Acker im ~ beý dem Creútz ..."
1729 velten (U 28; Z 11): "... zwo Hueben in ~ gelegen mit Ihren rechten und zuegehörden"

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 37: Feld [im f‰ld].

Deutung
'Acker- und Wiesland neben dem Dorf'.

Feld