Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Böchel  (Triesen)
5-S

*b̊œh¼l (¥f¼m ~)
Unbekannt. Örtlich identisch mit Lehaböchel.

Historische Belege
1690* Bühel (PfAT Urb 2; S. 8, Z 9): "Der ~ zúe Trisen gemeinigelich der Lehen Büchel genant ..."
1719 Büchel (AS 2/4; fol. 32r, Z 3): "Das halbe stückhle Weingartten aúff dem ~ ..."
1723 Bühel (AS 2/5; fol. 35v, Z 15): "únd [eine ansprach] an einen Weingarten aúf dem ~"
1780 Bühel (AS 2/18; fol. I 29v, 4. Sp. Z 29): "... 1 Weingarten aúf dem ~ [stösst] ... Bergwerts [an den] Bergweingarten."

Bisherige Nennung
Ospelt 1911, 27: Büchel [ufm b̮œxl].

Deutung
'Hügel'.

Bühel