Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Scheuakopf  (Balzers)
2149 m; 766,60 - 222,0 13-P/Q

̜s̊¡®¼̅ḱ¡pf (d¼r ~ / ¥f½ ~ / ¥f¼m ~ / fœm ~)
Berg auf der Matta. Auf der Flurnamenkarte ist er irrtümlich nicht dort eingezeichnet, wo er sich gemäss anderen, offiziellen Karten befindet. Dies rührt daher, dass es in der Vergangenheit einige Verwirrung um seine genaue Lage gab (vgl. dazu Frick 1974, 40f.).

Bisherige Deutungen
Zösmair 1923, 33: Scheienkopf. Zu Schei, mhd. schie 'Brett, Stecken, Zaun aus solchen Brettern'.
Frick 1952b, 52, 65, 66: Scheienkopf. Sicher auf Scheie (vgl. Scheienzaun) zurückzuführen; vom Aussehen der benachbarten Köpfe wie die Sparren eines Scheienzauns.
Frick 1974, 40: Scheuenkopf. Zusammen mit den Älpleköpfen bildete er im Abendviolett eine Silhouette wie ein Scheienzaun (< mhd. schie 'Zaunpfahl'); die Vorarlberger sagen und schreiben richtig -ei- nicht -eu-.

Volkstümliches
Hat vielleicht mit Scheienzaun zu tun. Die Balzner haben aber nie solche gemacht, sondern nur die Triesenberger.

Besprechung der bisherigen Deutungen
Der Zusammenhang mit dem Stamm *RUNCU ist richtig erkannt; ein RUNCULU ist indessen abzulehnen.

Deutung
Der Berg hat seinen Namen von Österreich her erhalten; in Balzers wurde er früher Wingertle2 (siehe dort) genannt. Zur Erkennung des Benennungsmotives ist weniger der Blick von der Alp Matta zum Gipfel massgebend, als viel mehr die Ansicht von der österreichischen Seite her. Scheuakopf (bzw. Scheia-) bedeutet von dort aus gesehen 'Bergkopf mit Felsspitzen, die aussehen wie die Latten eines Scheienzaunes' (vgl. Frick 1974, 40f.).

Scheie
Kopf
Säga (B)
Sägatöbele (B)
Sägaweier (B)
Salbofa (B)
Saltner Riet (B)
Sand (B)
Säss1 (B)
Säss2 (B)
Säss3 (B)
Säss4 (B)
Säss, ossera...
Säss, vorder...
Sattel (B)
Sattelstein (B)
Sätz (B)
Sauboda (B)
Sauboda, obe...
Sauboda, und...
Sauloch (B)
Saurenacker (B)
Saustech (B)
Schafälple (B)
Schafälple, ...
Schafälple, ...
Schafbleikin (B)
Schafkromma (B)
Schafkromma,...
Schaflager (B)
Schafskopf (B)
Schafweid (B)
Schala (B)
Schalerätsch (B)
Schanz (B)
Schefflände (B)
Scheuakopf (B)
Schinabrogg (B)
Schinder Gäs...
Schinderplat...
Schlatt (B)
Schlechta Ga...
Schlepf (B)
Schlepf, obe...
Schlepf, oss...
Schliessa (B)
Schloss (B)
Schloss Hald...
Schloss Haup...
Schloss Riet...
Schloss, hin...
Schloss, und...
Schlossbach (B)
Schlossböche...
Schlossbonge...
Schlossgarta (B)
Schlossgut1 (B)
Schlossgut2 (B)
Schlossgut3 (B)
Schlossweg (B)
Schlosswinge...
Schmalzbünt (B)
Schmiten (B)
Schneeflocht1 (B)
Schneeflocht2 (B)
Schregres (B)
Schrofen (B)
Schuelfünd1 (B)
Schuelfünd2 (B)
Schuelguet (B)
Schule, bei ...
Schulstrasse (B)
Schwarz Tobe...
Schwarz Wand (B)
Schwarza Wal...
Schwarzen Pl...
Schwemme (B)
Schwemmerank (B)
Schwemmewald (B)
Sebalöcherba...
Sechste Läng...
Sechste Lini...
Selbergiessa (B)
Selbergiessa...
Sellas (B)
Selvaplana (B)
Senne (B)
Sepp Lunzes ...
Siebte Länge (B)
Siebte Linie (B)
Simmasrank (B)
Soldatastück...
Sömele (B)
Sorta (B)
Sparütte (B)
Spenn Wis (B)
Sperwen Au (B)
Spitz Wies (B)
Spitzäckerle (B)
Spitzagud (B)
Spitzagul (B)
St. Anna (B)
St. Anna, un...
St. Annabeld (B)
St. Florini ...
St. Florinsl...
St. Florinus...
St. Katrinab...
St. Martinsb...
St. Niklas G...
St. Peter (B)
Stadel (B)
Stadelacker (B)
Stadelbach (B)
Städele (B)
Städeleweg (B)
Stallbünt (B)
Stampen (B)
Stapfen (B)
Stech, mettl...
Stech, obera...
Steg, bei de...
Stegersbonge...
Steig, under...
Steiggass (B)
Steigwesa (B)
Stein1 (B)
Stein2 (B)
Stein, under...
Steinbödele (B)
Steinbroch, ...
Steinbröchle (B)
Steinbruch (B)
Steinen Stap...
Steinernen T...
Stöck (B)
Stockwald (B)
Stofel (B)
Stogla (B)
Stötz (B)
Stralegg1 (B)
Stralegg2 (B)
Straleggkopf (B)
Streue (B)
Strittplatz (B)
Strittwald (B)
Stüdeli (B)
Studentaplat...
Summerhau (B)