Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Husteil  (Balzers)
474 m; 756,3 - 215,6 3-W

h̓¥st̄Šl (t ~ / št ~ / šd½ ~ / ¥sd½ ~)
Kulturlandfläche im Underfeld, südlich des Sportplatzes.

Bisherige Deutungen
Ospelt 1911, 53: Hausteil [i da h̓¥st̠Šl].
Frick 1951b, 209: Hausteile. Nach der Art der Zuteilung an die Benützer.

Besprechung der bisherigen Deutungen
Nipps Deutung 'Honigsack' ist nicht ganz auszuschliessen, jedoch ziemlich unwahrscheinlich. Sein Ansatz geht von der alten Mundartform /h¥¾k/ für Honig aus (Jutz 1, 1440) und wird gestützt durch zahlreiche gleich gedeutete Namen in Vorarlberg und Graubünden. Konkret wäre wohl an eine üppige Blumenwiese zu denken, auf welcher die Biene ihren Honigsack, d. h. ihren Honigtaubehälter (vgl. Grimm 10, 1791) füllen kann. Lautlich scheint der Wandel */hu¾ksa̅k/ zu /hundsa̅k/ möglich.

Deutung
'Parzellen Gemeindelandes, welche an die Haushaltungen ausgeteilt wurden; Hausteile'.

Haus
Teil