Alle Gemeinden Balzers Triesen Triesenberg Vaduz Schaan Planken
Eschen Mauren Gamprin Schellenberg Ruggell  
Namensuche      Liste
Hettabörgle1  (Balzers)
500 m; 755,35 - 213,95 2-Y

h̀“t¼b̋œrgl“ (s ~ / tsœm ~ / bšm ~ / fœm ~)
Felskopf im Oberfeld, am Nordrand des Summerhau, anfangs des Hettabörglewegs.

Bisherige Nennung
Ospelt 1920, 71: Hirtenbürgle.

Deutung
Zu einem Kompositum Hirtenburg f., bezugnehmend auf die Felsköpfe, die den Hirten als Auslug dienen konnten? Der Ausfall bzw. die Reduktion des /r/ liesse sich im Nexus /-rt-/ leicht verstehen.

Hirte
Burg