Aebischer 1946   AEBISCHER, Paul: Herkunft und Bedeutung des Ortsnamens Vaduz. - In: JBL 46 (1946), S. 5-21.
AIS   JABERG, Karl, JUD, Jakob: Sprachatlas Italiens und der Südschweiz. Zofingen, 1928ff.
Allgäuer 1985   ALLGÄUER, Robert (Hrsg.): Festgabe für Alexander Frick zum 75. Geburtstag. Schaan, 1985. (Sonderausgabe von: Bergheimat).
Annalas   Annalas da la Società Retorumantscha. Cuera, 1886ff.
Arnet 1990   ARNET, Martin: Die Orts- und Flurnamen der Stadt St. Gallen. St. Gallen, 1990. (St. Galler Namenbuch, Germanistische Reihe; 1).
ASV   GEIGER, P.; WEISS, R.; ESCHER, W., LIEBI, E.: Atlas der schweizerischen Volkskunde. Basel, 1951ff.
Bach   BACH, Adolf: Deutsche Namenkunde. Band I, 1 und 2: Die deutschen Personennamen. Band II, 1 und 2: Die deutschen Ortsnamen. Band III: Register. Heidelberg, 1981. 2., unveränd. Aufl.
Baltzarek/Pradel 1973   BALTZAREK Franz; PRADEL Johannes (Red.): Die Städte Vorarlbergs. Wien, 1973. (Österreichisches Städtebuch; 3).
Balzner Neujahrsblätter   Balzner Neujahrsblätter. Balzers, 1995ff.
Banzer 1984   BANZER, Roman: Die Vokale in den deutschen Flurnamen der Gemeinde Triesen. Fribourg, 1984. Lizentiatsarbeit. Ms.
Banzer 1994   BANZER, Toni (Red.): Bilder aus der Pfarrei Triesen. Triesen, 1994.
Banzer 1996   BANZER, Toni: Die Flurnamen von Gapfahl. - In: Balzner Neujahrsblätter 2 (1996), S. 25-30.
Banzer 1996b   BANZER, Toni: Das Liechtensteiner Namenbuch. Vom Aufbaukonzept zur Entwicklung eines eigenen Software-Paketes. - In: Tiefenbach 1996, S. 129-146.
Banzer 1996c   BANZER, Toni: Spuren kirchlichen und religiösen Lebens in den Strassennamen. - In: Jäger 1996, S. 144-149.
Banzer 1997   BANZER, Toni: Sprachwandel in Triesenberg. Phonologische und morphologische Veränderungen in der einzigen Walsermundart Liechtensteins. - In: JBL 94 (1997), S. 1-99.
Banzer 1998   BANZER, Roman: Die Mundart des Fürstentums Liechtenstein. Sprachformengebrauch, Lautwandel und Lautvariation. - In: JBL 95 (1998), S. 141-247.
Banzer/Hilbe 1995   BANZER, Anton; HILBE, Herbert: Die EDV-Lösung des Liechtensteiner Namenbuches. - In: Löffler 1995, S. 3-12.
Banzer/Hilbe/Stricker 1996   BANZER, Toni; HILBE, Herbert; STRICKER, Hans: Flur und Name. Ausgewählte Deutungen. Triesen, 1996. (Liechtensteiner Namenbuch; Beiheft).
Beck 1910   BECK, Christoph: Die Zahl «sieben» in Orts- und Flurnamen. - In: Deutsche Gaue 11 (1910), 5. Lieferung, Doppelheft 209/210, S. 173-174.
Beck 1951   BECK, David: Rund um die Pfälzerhütte. - In: Bergheimat 1951, S. 28-38.
Beck 1952   BECK, David: Walserdeutsche Flurnamen. - In: JBL 52 (1952), S. 261-266.
Beck 1953   BECK, David: Die Walserdeutschen Flurnamen des Malbuntales. - In: Bergheimat 1953, S. 48-55.
Beck 1953b   BECK, David: Walserdeutsche Flurnamen. - In: JBL 53 (1953), S. 214-217.
Beck 1956   BECK, David: Gaflei. Aus der Geschichte der Alpe und des Kurhauses. - In: Bergheimat 1956, S. 32-42.
Beck 1957   BECK, David: Haus, Hütte und Stall bei den Walsern am Triesenberg. - In: Bergheimat 1957, S. 45-59.
Beck 1960   BECK, David: Vom Kulm zum Rätikonkamm. Eine Gratwanderung. - In: Bergheimat 1960, S. 69-76.
Beck 1961   BECK, David: Von den Flurnamen im liechtensteinischen Berggebiet. - In: Bergheimat 1961, S. 36-42.
Beck 1983   BECK, Johann: Ds Heubäärga [= Das Arbeiten in den Heubergen].- In: Heimelige Zeiten 1 (1983), S. 6-9.
Beck 1985   BECK, Johann: Ds Lauba [= Das Laubsammeln]. - In: Heimelige Zeiten 5 (1985), S. 34-39.
BENB   Ortsnamenbuch des Kantons Bern. [Alter Kantonsteil]. Bern, 1976ff. Begründet von Paul ZINSLI. I. Dokumentation und Deutung. [Bisher erschienen:] 1. Teil: A-F; 2. Teil: G-K/CH.
Berchtold 1997   BERCHTOLD, Simone Maria: Die Flur- und Siedlungsnamen der Stadtgemeinde Feldkirch. Götzis, 1997. Diplomarbeit Universität Wien. Ms. Neu bearb. Auflage. [Seitenzahlen nach dem uns vorliegenden Ausdruck].
Berger 1913   BERGER, Jakob: Die Laute der Mundarten des St. Galler Rheintals und der angrenzenden vorarlbergischen Gebiete. Frauenfeld, 1913 (Beiträge zur Schweizerdeutschen Grammatik; 3)
Bergheimat   Bergheimat. Jahresschrift des Liechtensteiner Alpenvereins. Schaan, 1951 ff.
Biedermann 1995   BIEDERMANN, Klaus: Der Kampf gegen das Feuer. - In: Vaduzer Wasser, S. 111-124.
Bilgeri 1948   BILGERI, Benedikt: Der Getreidebau im Lande Vorarlberg. - In: Montfort 2-5 (1947-1950).
Bilgeri 1974   BILGERI, Benedikt: Geschichte Vorarlbergs. Band II. Bayern, Habsburg, Schweiz - Selbstbehauptung. Wien, Köln, Graz, 1974.
Bilgeri 1976   BILGERI, Benedikt: Geschichte Vorarlbergs. Band 1: Vom freien Rätien zum Staat der Montforter. Wien, Köln, Graz, 1976. 2. Aufl.
Bill/Hasler 1985   BILL, Jakob; HASLER, Norbert W.: Haus Gutenberg. Festschrift 50 Jahre Missionare von La Salette auf Gutenberg. Balzers, 1985.
Bitterli 1991   BITTERLI, Thomas: Zur Mörtelherstellung beim Burgenbau. - In: Nachrichten des Schweizerischen Burgenvereins 64 (1991), 17. Bd., Nr. 2, S. 10-15.
BNF   Beiträge zur Namenforschung. In Verbindung mit E. DICKENMANN hrsg. von H. KRAHE. Heidelberg, 1949/50ff.
Boesch 1946   BOESCH, Bruno: Der Zaun im Flurnamenbild einer Gemeinde. Ein Beitrag zur geschichtlichen Namenforschung. - In: ZSG 26 (1946), Nr 3, S. 345-374.
Boesch 1946b   BOESCH, Bruno: Untersuchungen zur alemannischen Urkundensprache des 13. Jahrhunderts. Laut- und Formenlehre. Bern, 1946.
Boesch 1974   BOESCH, Bruno: Name und Bildung der Sprachräume. - In: Hübener 1974, S. 89-120.
Bohnenberger 1913   BOHNENBERGER, Karl: Die Mundart der deutschen Walliser im Heimattal und in den Aussenorten. Frauenfeld, 1913. (Beiträge zur schweizerdeutschen Grammatik; 6).
Bolliger Ruiz 1991   BOLLIGER RUIZ, Lucie: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Sargans. - In: VRom. 49/50 (1990/ 1991), S. 165-270.
Borio-Grünenfelder 1994   BORIO-GRÜNENFELDER, Marco: Flurnamen von Wangs. Mels, 1994.
Bosshard 1978   BOSSHARD, Hans Heinrich: Mundartnamen von Bäumen und Sträuchern in der deutschsprachigen Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Zürich, 1978. (Beiheft zu den Zeitschriften des Schweizerischen Forstvereins; 59).
Bosshart 1994   BOSSHART, Walter: Erhaltende Erneuerung. Überlegungen zur Renovation und Erweiterung der Triesner Pfarrkirche. - In: Banzer 1994, S. 93-100.
Boxler 1976   BOXLER, Heinrich: Die Burgennamengebung in der Nordostschweiz und in Graubünden. Frauenfeld, 1976. (Studia Linguistica Alemannica. Forschungen zum alemannischen Sprachraum; 6).
Brandstetter 1902   BRANDSTETTER, Josef Leop.: Die Namen der Bäume und Sträucher in Ortsnamen der deutschen Schweiz. Luzern, 1902. (Beilage zum Jahresbericht der höheren Lehranstalt in Luzern für das Schuljahr 1901/1902).
Braune/Mitzka 1959   BRAUNE, Wilhelm, MITZKA, Walter: Althochdeutsche Grammatik. Tübingen, 1959. 9. Aufl.
Braune/Mitzka 1967   BRAUNE, Wilhelm, MITZKA, Walter: Althochdeutsche Grammatik. Tübingen, 1967. 12. Aufl. (Sammlung kurzer Grammatiken germanischer Dialekte; A. Hauptreihe Nr. 5).
Brechenmacher   BRECHENMACHER, Josef Karlmann: Etymologisches Wörterbuch der Deutschen Familiennamen. 2., neugearbeitete Aufl. der Deutschen Sippennamen. Limburg/Lahn, 1957ff. 2 Bde. (Sippenbücherei; 5-9).
Brockhaus   Brockhaus Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Mannheim, 1986-1994. 19. Aufl.
Broggi 1971   BROGGI, Mario F.: Der Gemeindewald Vaduz. - In: Bergheimat 1971, S. 25-39.
Broggi 1972   BROGGI, Mario F.: Der Schaaner Wald. - In: Bergheimat 1972, S. 33-111.
Broggi 1973   BROGGI, Mario F.: Die freilebende Fauna im Lichte der liechtensteinischen Flurnamen. - In: JBL 73 (1973), S. 255-280.
Broggi 1978   BROGGI, Mario F.: Die Pflanzenwelt in den liechtensteinischen Flurnamen. - In: JBL 78 (1978), S. 203-256.
Broggi 1981   BROGGI, Mario F.: Der Wandel der Natur- und Kulturlandschaft im Liechtensteiner Rheintal, dargestellt am Beispiel der Flur- und Ortsnamen mit Wasserbezug (Feuchtgebiete). - In: JBL 81 (1981), S. 155-219.
Broggi 1981b   BROGGI, Mario F.: Der Vaduzer Wald. Ein Überblick. - In: Vaduzer Wald, S. 18-27.
Broggi/Wolfinger 1977   FL-Naturschutzgutachten 1977. Inventar der geschützten und schützenswerten Naturgebiete des Fürstentums Liechtenstein. Bearbeitet von der Broggi & Wolfinger AG. Vaduz, 1977.
Broggi 1986   BROGGI, Mario F.: Der Landschaftswandel im Talraum des Fürstentums Liechtenstein. - In: JBL 86 (1986), S. 7-325.
Brunhart 1976   BRUNHART, Arthur et al.: Balzers. Vom Bauerndorf zur Industriegemeinde. Vaduz, 1976.
Brunhart 1986   BRUNHART, Arthur: Die Köhlerei in Liechtenstein. Vaduz, 1986. (Naturkundliche Forschung im Fürstentum Liechtenstein; 7).
Brunhart 1982   BRUNHART, Arthur: Die Bewirtschaftung des Balzner Waldes. - In: Näscher 1982, S. 86-131.
Brunhart 1989   BRUNHART, Arthur: Die sagenumwobenen Ursprünge. - In: Die Mariahilf-Kapelle. Festschrift anlässlich der 700-Jahrfeier 1989. Balzers, 1989, S. 13-18.
Brunhart 1993   BRUNHART, Arthur: Peter Kaiser (1793-1864). Eine biographische Skizze. - In: Geiger, Peter (Hrsg.): Peter Kaiser als Politiker, Historiker und Erzieher (1793-1864). Im Gedenken an seinen 200. Geburtstag. Vaduz, 1993. (Liechtenstein Politische Schriften; 17).
Brunhart 1994   BRUNHART, Arthur: Triesner und allgemeine Pfarreigeschichte. Ein Überblick in Schlagworten. - In: Banzer 1994, S. 9-38.
Brunhart 1996   BRUNHART, Arthur: Eine Schulreise von Jenins nach Balzers im Mai 1789. - In: Balzner Neujahrsblätter 2 (1996), S. 35-62.
Brunhart 1996b   BRUNHART, Arthur (Hrsg.): Historiographie im Fürstentum Liechtenstein. Grundlagen und Stand der Forschung im Überblick. Zürich, 1996.
Brunner 1978   Brunner, Walter: 1000 Jahre Scheifling. Scheifling, 1978.
Brunold 1996   BRUNOLD, Ursus: Quellen zur Liechtensteiner Geschichte in Bündner Archiven. - In: Brunhart, Arthur (Hrsg.): Historiographie im Fürstentum Liechtenstein. Grundlagen und Stand der Forschung im Überblick. Zürich, 1996, S. 67-82.
BUB   Bündner Urkundenbuch. Hrsg. von der Historisch-Antiquarischen Gesellschaft von Graubünden. Chur, 1946ff.
Büchel 1902   BÜCHEL, Johann Baptist: Geschichte der Pfarrei Triesen. - In: JBL 2 (1902), S. 3-296.
Büchel 1906   BÜCHEL, Johann Baptist: Zwei Urbarien der alten Grafschaft Vaduz. - In: JBL 6 (1906), S. 19-68.
Büchel 1912   BÜCHEL, Johann Baptist: Die Urkunden des Pfarrarchivs zu Bendern. - In: JBL 12 (1912), S. 81-139.
Büchel 1914   BÜCHEL, Johann Baptist: Gutenberg bei Balzers. II. Geschichte der Feste und Herrschaft Gutenberg. - In: JBL 14 (1914), S. 18-98.
Büchel 1915   BÜCHEL, Johann Baptist: Bilder aus der Geschichte von Mauren. - In: JBL 15 (1915), S. 75-107.
Büchel 1916   BÜCHEL, Johann Baptist: Bilder aus der Geschichte von Mauren II. - In: JBL 16 (1916), S. 5-71.
Büchel 1918   BÜCHEL, Johann Baptist: Urkunden aus dem Urbar des Klosters St. Johann im Thurtal, soweit sie unser Gebiet betreffen. - In: JBL 18 (1918), S. 27-63.
Büchel 1923   BÜCHEL, Johann Baptist: Die Geschichte der Pfarrei Bendern. - In: JBL 23 (1923), S. 5-180.
Büchel 1926   BÜCHEL, Johann Baptist: Geschichte der Pfarrei Eschen. - In: JBL 26 (1926), S. 5-109.
Büchel 1927   BÜCHEL, Johann Baptist: Geschichte der Pfarrei Schaan. - In: JBL 27 (1927), S. 15-134.
Büchel 1938   BÜCHEL, Johann Baptist: Auszüge aus den Protokollen des Hofgerichts der Grafschaft Vaduz aus der Zeit der Hohenemser Grafen. Ein Beitrag zur Kulturgeschichte des 17. Jahrhunderts. - In: JBL 38 (1938), S. 107-149.
Büchel 1953   BÜCHEL, Josef: Der Gemeindenutzen im Fürstentum Liechtenstein (unter besonderer Berücksichtigung des Gemeindebodens). Triesen, 1953. Ms.
Büchel 1980   BÜCHEL, Josef: 1. Wirtschaftliche Entwicklung des Dorfes Triesen. 2. Altes Sprachgut als Namengeber von Plätzen und Flurbezeichnungen. Triesen, 1980. Ms.
Büchel 1982   BÜCHEL, Franz: Die Geschichte der Pfarrei Balzers. Balzers, 1982.
Büchel 1984   BÜCHEL, Josef: Lawenastrasse. Deren Bau ab 1882. Herausgegeben aus Anlass des 100-jährigen Bestandes der Lawenastrasse. Triesen, 1984.
Büchel 1987   BÜCHEL, Franz: Beiträge zur Geschichte 842-1942. Gemeinde Balzers. Balzers, 1987.
Büchel 1988   BÜCHEL, Josef: Geschichte der Gemeinde Triesen. Band 1 u. 2: Triesen, 1988; Register: Triesen, 1989.
Bucher 1985   BUCHER, Engelbert: Jahrzeitbücher der Pfarrei Triesenberg 1771/ 1792/1814/1855. - In: Allgäuer 1985, S. 46-67.
Bucher 1986   BUCHER, Engelbert: Familienchronik der Walsergemeinde Triesenberg 1650-1984. Triesenberg, 1986. 9 Bände.
Bucher 1992   BUCHER, Engelbert: Pestzeit - Schreckenszeit. Die Masescha-Kapelle in der Pestzeit. - In. Frommelt 1992b, S. 232-241.
Bucher 1992b   BUCHER, Engelbert: Walsersiedlungen in Liechtenstein. Werden und Entwicklung. Vaduz, 1992. (Schriftenreihe Gesellschaft Schweiz-Liechtenstein; 7).
Bühler 1952   BÜHLER, Eugen: Vom Alpenwald. - In: Bergheimat 1952, S. 17-45.
Bundi 1982   BUNDI, Martin: Zur Besiedlungs- und Wirtschaftsgeschichte Graubündens im Mittelalter. Chur, 1982.
Bündner Monatsblatt   Bündner Monatsblatt. Chur, 1850ff.
Burmeister 1991   BURMEISTER, Karl Heinz: Die jüdische Gemeinde am Eschnerberg 1637-1651. - In: JBL 89 (1991), S. 153-176.
Bussmann 1983   BUSSMANN, Hadumod: Lexikon der Sprachwissenschaft. Stuttgart, 1983.
Büttner/Müller 1967   BÜTTNER Heinrich, MÜLLER Iso: Frühes Christentum im schweizerischen Alpenraum. Einsiedeln, Zürich, Köln, 1967.
Camenisch 1962   CAMENISCH, Werner: Beiträge zur alträtoromanischen Lautlehre auf Grund romanischer Orts- und Flurnamen im Sarganserland. Zürich, 1962.
Campell 1572   Ulrici Campelli Raetiae alpestris topographica descriptio. Hrsg. auf Veranstaltung der Schweizerischen Geschichtsforschenden Gesellschaft von C. J. Kind. Basel, 1571.
Crystal 1995   CRYSTAL, David: Die Cambridge Enzyklopädie der Sprache. Lizenzausgabe für die Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt. Darmstadt, 1995.
Davatz 1996   DAVATZ-ASPER, Sylvester: Die Flurnamen der Gemeinde Fanas. Schiers, 1996.
Debus 1980   DEBUS, Friedhelm: Onomastik. - In: Lexikon der Germanistischen Linguistik. Hrsg. von H. P. Althaus, H. Henne, H. E. Wiegand. 2. Aufl. Tübingen 1980, S. 187-198.
DEI   CORTELAZZO, Manlio, ZOLLI, Paolo: Dizionario etimologico della lingua italiana. 5 vol. Bologna, 1979-1988.
Dietze 1931   DIETZE, H.: Rätien und seine germanische Umwelt in der Zeit von 450 bis auf Karl den Grossen unter besonderer Berücksichtigung Churrätiens. Frankfurt a. M., 1931.
DRG   Dicziunari Rumantsch Grischun. Cuoira, 1939ff.
DTA   BATTISTI, Carlo: Dizionario Toponomastico Atesino. Roma, Bolzano, 1936ff.
dtv   dtv-Lexikon in 20 Bänden. München, 1992.
Duden Gramm.   Duden. Grammatik der deutschen Gegenwartssprache. 4. Auflage, hrsg. von Günter DROSDOWSKI. Mannheim, Wien, Zürich, 1984. (Duden; 4).
Duden-TB 4   DROSDOWSKI, Günther: Duden Lexikon der Vornamen. Herkunft, Bedeutung und Gebrauch von mehr als 3000 Vornamen. Mannheim, 1968. (Duden-Taschenbücher; 4).
Eberle 1992   EBERLE, Josef: Walser Heimatmuseum Triesenberg. Museumsführer. Triesenberg, 1992.
Eintracht   Eintracht. Heimat- und Brauchtumspflege. Hrsg. von der Liechtensteinischen Trachtenvereinigung. Vaduz.
Ettmayer 1910   ETTMAYER, Karl von: Geographia raetica. Versuch einer kritischen Ortsnamensystematik.- In: Germanisch Romanische Monatsschrift 1910, S. 299ff.
Falk 1962   FALK, Jakob: Vergangenes und Gegenwärtiges aus der Gemeinde Schaan. Eine kleine Dorfgeschichte für den Schulgebrauch. Schaan, 1962. Ms.
Falk 1976   FALK, Jakob: Chronik der Volksschule Schaan. Vergangenes und Gegenwärtiges aus der Schulgeschichte der Volksschule Schaan. Schaan, 1976. (Schaaner Heimatbuch; 1).
Falk 1999   FALK, Hans Jakob: Notiza vom ana Schaaner Spaziergänger usem Joor nünzehundertseksadachzg (= Notizen eines Schaaner Spaziergängers aus dem Jahre 1986). - In: Banzer, Roman (Hrsg.): Wia ma bi üüs red! Eine Tonsammlung der liechtensteinischen Ortsmundarten. Schaan. Triesen, 1999.
FamCH   MEIER Emil und Clothilde; HÄNNI, Fred D.; MOHR Stephan und Claudia (Bearb.): Familiennamenbuch der Schweiz. Bearb. im Auftrag der Schweizerischen Gesellschaft für Familienforschung von der Arbeitsgemeinschaft Schweizer Familiennamen. Zürich, 1989. 3. Aufl.
Feger 1958   FEGER, Siegfried: Grenzübergänge. - In: Bergheimat 1958, S. 96-100.
Feger 1975   FEGER, Siegfried: Alpen-Sagen. - In: Bergheimat 1975, S. 111-121.
Ferdmann 1956   FERDMANN, Jules: Neues zu den Namen Bregenz und Triesenberg. - In: Davoser Revue 1956/57, Heft 1/2, S. 21f.
Fetz 1882   FETZ, Johann Franz: Geschichte der alten Florinskapelle in Vaduz. Buchs, 1882.
FEW   VON WARTBURG, Walter: Französisches etymologisches Wörterbuch. Eine Darstellung des galloromanischen Sprachschatzes. Bonn, Basel, 1928ff.
Finsterwalder 1975   FINSTERWALDER, Karl: Alpicula für «kleine Alpe» - Zur Sprach- und Sachentwicklung des Wortes im Raume von Salzburg bis Vorarlberg und Graubünden. - In: CARLEN L.; STEINEGGER F. (Hrsg.): Festschrift Nikolaus Grass, Bd. 2. Innsbruck, 1975, S. 19-29.
Finsterwalder 1990   FINSTERWALDER, Karl: Tiroler Ortsnamenkunde. Gesammelte Aufsätze und Arbeiten. Innsbruck, 1990. 3 Bde. (Schlern-Schriften; 285-287).
Fischer 1910   FISCHER, Jos.: Die älteste Karte vom Fürstentum Liechtenstein. Mit einem Faksimile der Karte. - In: JBL 10 (1910), S. 163-182.
Flora Helv.   LAUBER, Konrad; WAGNER, Gerhart: Flora Helvetica. Flora der Schweiz. 3750 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen. Bern, Stuttgart, Wien, 1996.
Frehner 1919   FREHNER, Otto: Die schweizerdeutsche Älplersprache. Alpwirtschaftliche Terminologie der deutschen Schweiz. Die Molkerei. Frauenfeld, 1919.
Frick 1948   FRICK, Alexander: Alte Meilerplätze im «Kohlholz» (Alpe Sücka). - In: JBL 48 (1948), S. 102-103.
Frick 1948b   FRICK, Alexander: Der Flurname «Rona». - In: JBL 48 (1948), S. 103-105.
Frick 1949   FRICK, Alexander: Überreste einer Wehranlage aus den Franzosenkriegen auf Gafadura. - In: JBL 49 (1949), S. 102-105.
Frick 1950   FRICK, Alexander: Drei Kapuziner. Ein Ortsname, der seit kurzem nicht mehr verständlich ist. - In: JBL 50 (1950), S. 131-132.
Frick 1950b   FRICK, Alexander: Maulbeerbäume und Seidenraupenzucht in Liechtenstein. - In: JBL 50 (1950), S. 95-101.
Frick 1951   FRICK, Alexander: Wie das Bettlerjoch zu seinem Namen kam. - In: Bergheimat 1951, S. 17-27.
Frick 1951b   FRICK, Alexander: Unsere deutschen Orts- und Flurnamen, ein Thema für Kurzberichte. - In: JBL 51 (1951), S. 205-217.
Frick 1952   FRICK, Alexander: Egerta. - In: JBL 52 (1952), S. 260-261.
Frick 1952b   FRICK, Alexander: Unsere Berge und Jöcher auf alten und neuen Karten. - In: Bergheimat 1952, S. 46-73.
Frick 1952c   FRICK, Alexander: Roos, Rösle, Röser und weitere Flurnamen. - In: JBL 52 (1952), S. 254-260.
Frick 1953   FRICK, Alexander: Die Goldlochspitze. Eine neue Deutung dieses Bergnamens. - In: Bergheimat 1953, S. 41-47.
Frick 1953b   FRICK, Alexander: Der Flurname «Riet» lässt nicht in jedem Falle auf nassen Boden schliessen. - In: JBL 53 (1953), S. 211-213.
Frick 1953c   FRICK, Alexander: Nachtrag zu meinem letztjährigen Kurzbericht über die liecht. Flurnamen, die auf die alten Roossen zurückgehen. - In: JBL 53 (1953), S. 213.
Frick 1953d   FRICK, Alexander: Von zwei Liechtenstein-Karten in Schweizer Archiven und einer alten Rheinmarke. - In: JBL 53 (1953), S. 181-188.
Frick 1954   FRICK, Alexander: Californi- und Ganàdateile. - In: JBL 54 (1954), S. 131-132.
Frick 1954b   FRICK, Alexander: Eibe und Stechpalme. - In: Bergheimat 1954, S. 57-65.
Frick 1954c   FRICK, Alexander: Schwiboga = Schweinbogen? - In: JBL 54 (1954), S. 132-134.
Frick 1955   FRICK, Alexander: Unverstandenes mittelhochdeutsches Sprachgut in unseren Flurnamen. - In: JBL 55 (1955), S. 75-95.
Frick 1955b   FRICK, Alexander: Durch den «schwarzen Gang». - In: Bergheimat 1955, S. 27-30.
Frick 1956   FRICK, Alexander: Der Flurname Schwibbogen nun urkundlich bestätigt. - In: JBL 56 (1956), S. 73.
Frick 1958   FRICK, Alexander: Der Bedeutungswandel des Wortes «Berg», nachgewiesen anhand heimischer Flur- und Örtlichkeitsnamen unter besonderer Berücksichtigung der Bezeichnung «Werdenberg». - In: JBL 58 (1958), S. 239-251.
Frick 1962   FRICK, Alexander: Fenkera und Igraben - zwei Schaaner Flurnamen. - In: JBL 62 (1962), S. 123-135.
Frick 1963   FRICK, Alexander: Der Flurname «Krüppel» ist vorromanischen Ursprungs. - In: JBL 63 (1963), S. 133-140.
Frick 1964   FRICK, Alexander: Unsere Mundart - ein gefährdetes Kulturgut. - In: Bergheimat 1964, S. 11-27.
Frick 1967   FRICK, Alexander: Zum Ortsnamen Schaan. Entstammt er wirklich der keltischen Sprache und kann er mit 'am Wasser' bezw. 'am See' gedeutet werden? - In: JBL 67 (1967), S. 5-28.
Frick 1968   FRICK, Alexander: Von den Marken unseres Landes und von alten und neuen Grenzzeichen. - In: Bergheimat 1968, S. 29-45.
Frick 1969   FRICK, Alexander: Wald und Gebüsch in unseren Flurnamen. - In: JBL 69 (1969), S. 243-258.
Frick 1972   FRICK, Alexander: Spil, Kirchspel, Speeltööl, Hochspeler. Über die Bedeutung und Entstehung des Wortes «Spiel». - In: LVolksblatt, 21. Dezember 1972.
Frick 1972b   FRICK, Alexander: S' Schelmamädle. - In: LVolksblatt, 29. Januar 1972.
Frick 1973   FRICK, Alexander: Von uralten, alten und neuen Alpwegen. - In: Bergheimat 1973.
Frick 1973b   FRICK, Alexander: Bretscha (Britschen) - ein auf Liechtenstein beschränkter Flurname. - In: JBL 73 (1973), S. 249-254.
Frick 1974   FRICK, Alexander: Über Alpenwörter aus unseren verschiedenen Sprachepochen. - In: Bergheimat 1974.
Frick 1974b   FRICK, Alexander: Erläuterungen zu den Strassennamen. - In: Gemeinde Schaan. Neue Strassennamen und Gebäudenummern. Stand 1. Juli 1974. Schaan, 1974.
Frick 1975   FRICK, Alexander: Das Schröterhöttle. Ein einmaliger Name in Liechtenstein. - In: LVolksblatt, 31. Oktober 1975.
Frick 1975b   FRICK, Alexander: Das Ruschegg im Berger Garselli. Eine kleine Namenstudie. - In: LVolksblatt, 13. Dezember 1975.
Frick 1976   FRICK, Alexander: Die Flurnamen des unteren Saminatales. - In: Bergheimat 1976, S. 33-47.
Frick 1977   FRICK, Alexander: Zentwis - ein alter Flurname. Zu einer Anfrage aus Triesenberg. - In: LVolksblatt, 16. Juli 1977.
Frick 1977b   FRICK, Alexander: Wissfleck - Weissfleck? - In: LVolksblatt, 30. August 1977.
Frick 1978   FRICK, Alexander: Wie das Bettlerjoch zu seinem Namen kam. - In: Bergheimat 1978.
Frick 1979   FRICK, Alexander: Rätselhafte Mundartwörter: Moggadankile, Moggaschlössle, Moggawald, Moggawäd, Moggamahd, Moggastier, Moggastotz. - In: LVolksblatt, 23. August 1979.
Frick 1979b   FRICK, Alexander: Unsere mundartlichen Pflanzennamen. Wer hilft bei der Forschung nach alten Mundartbegriffen? (I). - In: LVolksblatt, 9./10. November 1979.
Frick 1980   FRICK, Alexander: Im Resch - das ist kauderwelsch. - In: LVolksblatt, 10. Dezember 1980.
Frick 1981   FRICK, Alexander: S' Schelmamädle. - In: LVolksblatt, 25. Februar 1981.
Frick 1982   FRICK, Dominik: Die Balzner Gemeindegrenzen. - In: Näscher 1982, S. 154-183.
Frick 1982b   FRICK, Dominik: Bergheuen. - In: Näscher 1982, S. 188-197.
Frick 1983   FRICK, Alexander: Blasius Hueber und seine Vorarlberger Karte aus dem Jahre 1783. - In: Bergheimat 1983, S. 49-63.
Frick 1990   FRICK, Alexander: Die Mundarten von Liechtenstein. Bearbeitet von Eugen Gabriel. Vaduz, 1990.
Frick 1990b   FRICK, Alexander: Die Flurnamen des nördlichen Gemeindegebietes von Ruggell. - In: Bericht der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft Liechtenstein-Sargans-Werdenberg 18 (1990). Vaduz, 1990, S. 29-37.
Frick/Altmann/Wanger 1976   FRICK, Alexander; ALTMANN, Robert; WANGER, Manfred: Zeichen und Inschriften. Epigraphisches aus Alphütten. Vaduz, 1976.
Frommelt s.a.   FROMMELT, Hansjörg: Kirchen und Kapellen im Fürstentum Liechtenstein. Entstehungs- und Weihedaten; Patrozinien ... - Vaduz, s. a. Ms.
Frommelt 1954   FROMMELT, A[nton]: Alamannenfriedhof in Eschen. - In: JBL 54 (1954), S. 51-61.
Frommelt 1992   FROMMELT, Hansjörg: Der «Specki-Koloss». Fundbericht und Fundbeschreibung. - In: JBL 92 (1994), S. 365-370.
Frommelt 1992b   FROMMELT, Hansjörg (Hrsg.): 1342. Zeugen des späten Mittelalters. Festschrift «650 Jahre Grafschaft Vaduz». Vaduz, 1992.
Frommelt 1994   FROMMELT Hansjörg (Hrsg.): Fabriklerleben. Industriearchäologie und Anthropologie. Vaduz, Zürich, 1994.
Frommelt 1996   FROMMELT, Hansjörg: Kappile in Liechtenstein. - In: Eintracht (Ostern 1996, Staatsfeiertag 1996). 2 Teile.
Frommelt 1996b   FROMMELT, Hansjörg: Winzerhäuser und Torkelbauten in Vaduz. - In: Vaduzer Wein, S. 133-150.
Gabathuler 1989   GABATHULER, Jakob: Unglücksfälle am Rhein. - In: Werdenberger Jahrbuch 1990, 3 (1989), S. 168-171.
Gabriel 1981   GABRIEL, Eugen: Die liechtensteinische Mundart im Rahmen ihrer Nachbarmundarten. - In: Die Sprachlandschaft Rheintal. St. Gallen, 1981. (Schriftenreihe der Gesellschaft Schweiz-Liechtenstein; 4), S. 59-95.
Gabriel 1981b   GABRIEL, Eugen: Die Mundart von Liechtenstein. - In: Müller 1981, S. 175-216.
Gabriel 1987   GABRIEL, Eugen: Die Mundart von Triesenberg und der Vorarlberger Walser. - In: Gabriel/Stricker 1987, S. 18-28.
Gabriel/Stricker 1987   GABRIEL, Eugen, STRICKER, Hans (Hrsg.): Probleme der Dialektgeographie. [Akten der] 8. Arbeitstagung alemannischer Dialektologen. Triesenberg, Fürstentum Liechtenstein, 20.-22. September 1984. Bühl/Baden, 1987. (Veröffentlichung des Alemannischen Instituts Freiburg i. Br.; 58).
Gatschet 1867   GATSCHET, Albert: Ortsetymologische Forschungen als Beiträge zu einer Toponomastik der Schweiz. Bern, 1865, 1866, 1867.
Geiger 1990   GEIGER, Peter: Verfasser der Helber-Chronik aufgespürt. - In: JBL 90 (1991), S. 317-328.
Geiger/Schlapp 1996   GEIGER, Peter; SCHLAPP, Manfred: Russen in Liechtenstein. Flucht und Internierung der Wehrmacht-Armee Holmstons 1948-1948. Vaduz, 1996.
Geiger 1997   GEIGER, Peter: Krisenzeit. Liechtenstein in den Dreissigerjahren 1928 -1939. Vaduz, 1997. 2 Bände.
Gemeindeinformation Mauren   Gemeindeinformation Mauren Schaanwald. Mauren, 1990ff.
Glück 1993   GLÜCK, Helmut (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. Stuttgart, Weimar, 1993.
Goop 1973   GOOP, Adulf Peter: Liechtenstein gestern und heute. Vaduz, 1973.
Goop 1986   GOOP, Adulf Peter: Brauchtum in Liechtenstein. Vaduz, 1986.
Götzinger 1891   GÖTZINGER, Wilhelm: Die romanischen Ortsnamen des Kantons St. Gallen. St. Gallen, 1891.
Grimm   GRIMM, Jacob; GRIMM, Wilhelm: Deutsches Wörterbuch. München, 1984. 33 Bde. Nachdruck der Erstausgabe 1854ff.
Grimm 1875   GRIMM, Jacob: Deutsche Mythologie. 3 Bde. Photomech. Nachdruck der 4. Aufl. Berlin, 1875-1878.
Grüninger 1977   GRÜNINGER, Irmgard: Die Römerzeit im Kanton St. Gallen. - In: Mitteilungsblatt der Schweiz. Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte 8 (1977), S. 13-20.
Gstöhl/Vogt s. a.   GSTÖHL, David; VOGT, Paul: Alte Bauten in Balzers. Gedenkschrift zur Renovation des Schulhauses Unterm Schloss. Vaduz, s. a.
Gurt 1994   GURT, Claudius: Müde des Kirchenbaues erfreuet sich die Gemeinde. Pfarrer Peter Wendelin Hofer's Aufzeichnungen über den Triesner Kirchenneubau 1841-1843. - In: Banzer 1994, S. 81-92.
Haberkern/Wallach   HABERKERN, Eugen; WALLACH, Joseph Friedrich: Hilfswörterbuch für Historiker. Mittelalter und Neuzeit. Tübingen, 1987. 2 Bde.
Hammer 1973   HAMMER, Thomas Arnold: Die Orts- und Flurnamen des St.Galler Rheintals. Namenstruktur und Siedlungsgeschichte. Frauenfeld, Stuttgart, 1973. (Studia Linguistica Alemannica; 2).
Hammer 1987   HAMMER, Thomas Arnold: Himmlisches und Höllisches im Namengut des St. Galler Rheintals. - In: Festgabe für Peter Dalcher. Zürich, 1987, S. 33-40.
Hammer 1990   HAMMER, Thomas Arnold: Frühmittelalterliche Orts- und Flurnamen im Vorarlberger und St. Galler Rheintal. - In: Montfort 42 (1990), S. 26-35.
Hasler 1985   HASLER, Norbert W.: Der Schaaner Palmesel. Beitrag zur Kulturgeschichte eines Palmsonntag-Brauches. - In: Allgäuer 1985, S. 197-207.
Hasler 1998   HASLER, Norbert W.: Kapellen im Fürstentum Liechtenstein. Ein Beitrag zum Europäischen Tag des Denkmals 1998. - In: Terra plana 1998, Nr. 3, S. 39-48.
HBLS   Historisch-Biographisches Lexikon der Schweiz. Neuenburg, 1921-1934.
HDA   Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens. Hrsg. von Hanns BÄCHTOLD-STÄUBLI. Leipzig, 1986. Unveränderter photomech. Nachdruck der Ausgabe Berlin, New York, 1927-1942.
Hdwb. Rtr.   Handwörterbuch des Rätoromanischen. Wortschatz aller Schriftsprachen, einschliesslich Rumantsch Grischun, mit Angaben zur Verbreitung und Herkunft. Zürich, 1994. 3 Bde.
Heimelige Zeiten   Heimelige Zeiten (z. T. auch harte Zeiten). Hrsg. von Engelbert BUCHER et al. Triesenberg, 1983-1997. Bisher 10 Ausgaben.
Helbok 1920   HELBOK, A.: Regesten von Vorarlberg und Liechtenstein bis zum Jahre 1260. Bern, Bregenz, Stuttgart, 1920.
Henzen 1947   HENZEN, W.: Deutsche Wortbildung. Halle/Saale, 1947.
Hilbe 1996   HILBE, Herbert: Volkskundliche Forschung in Liechtenstein. - In: Brunhart 1996b, 127-136.
Hilty 1963   HILTY, Gerold: Prolegomena zum St. Galler Namenbuch. - In: Zinsli/Bandle 1963, S. 289-300.
Hilty 1968   HILTY, Gerold: Das St. Galler Namenbuch in romanischer Sicht. - In: St. Gallische Ortsnamenforschung. Uznach 1968, S. 12-15. (108. Neujahrsblatt, hrsg. vom Historischen Verein des Kantons St. Gallen).
Hilty 1976a   HILTY, Gerold: Zur Herkunft des Ortsnamens «Grabs». - In: MÇelanges offerts à Carl Theodor Gossen, ÇeditÇes par G. COLÇON et R. KOPP. Bern, Liège, 1976, S. 363-394.
Hilty 1976b   HILTY, Gerold: Der Ortsname «Grabs» im St. Galler Rheintal. - In: Onoma, Bibliographical an Information Bulletin, vol. 20 (1976), 217-227. Abgedruckt in: Beiträge zur Schweizer Namenkunde. Bern, 1977.
Hilty 1980   HILTY, Gerold: Romanisch-germanische Symbiose im Raum Grabs. - In: St. Gallische Ortsnamenforschung. St. Gallen, 1980, S. 30-43 (120. Neujahrsblatt, hrsg. vom Historischen Verein des Kantons St. Gallen).
Hilty 1982   HILTY, Gerold: Der Bergname «Speer» im Kanton St. Gallen. - In: Winkelmann/Braisch 1982, S. 551-563.
Hilty 1985   HILTY, Gerold: Gallus in Tuggen. Zur Frage der deutsch-romanischen Sprachgrenze im Linthgebiet vom 6. bis 9. Jahrhundert. - In: VRom. 44 (1985), 125-155.
Hilty 1987   HILTY, Gerold: Gallus am Bodensee. Die Kontakte des Glaubensboten mit Germanen und Romanen in der Nordostschweiz des 7. Jahrhunderts. - In: VRom. 45 (1986), S. 83-115.
Hilty 1989   HILTY, Gerold: Die Konstanzer Predigt des heiligen Gallus und das Fortleben des Romanischen am Südufer des Bodensees bis ins 7. Jahrhundert. - In: Geistesleben um den Bodensee im frühen Mittelalter. Freiburg i. Br., 1989, S. 57-63.
Hilty 1991   HILTY, Gerold: Wie der Diakon Johannes von Grabs Bischof von Konstanz wurde. Aus den Lebensbeschreibungen des heiligen Gallus. - In: Werdenberger Jahrbuch 1992, S. 50-58.
Hilty 1992   HILTY, Gerold: Alemannisch und Romanisch im obersten Toggenburg. Zur Sprachgeschichte eines Grenzgebietes der althochdeutschen Schweiz. - In: BURGER, Harald, et al.: Verborum amor. Studien zur Geschichte und Kunst der deutschen Sprache. Festschrift für Stefan Sonderegger zum 65. Geburtstag. Berlin, New York, 1992, S. 680-700.
Hilty 1993   HILTY, Gerold: War Romanshorn eine romanische Siedlung? - In: Annalas 106 (1993), S. 164-173.
Hilty 1994   HILTY, Gerold: Gallus in Grabs. Die Flucht des Glaubensbotens nach Churrätien. - In: VRom. 53 (1994), S. 138-155.
Hilty 1996   HILTY, Gerold: Der Bergname Speer [ergänzte Fassung zu Hilty 1982]. - In: DEBUS, F.; SEIBICKE, W. (Hrsg.): Reader zur Namenkunde, vol. 3/2: Toponymie. Hildesheim, 1996, S. 721-730. (Germanistische Linguistik; 133).
Hilty 1997   HILTY, Gerold: Gallus in Bregenz. - In: Mondo Ladino 21 (1997), S. 473-490.
Hofmänner 1996   HOFMÄNNER, Ernst: Vu allergattiga Lüt - Gschichtli us äm Werdaberg. Buchs, 1996.
Holder   HOLDER, Alfred: Altceltischer Sprachschatz. Leipzig, 1896, 1904-1913. 3 Bde.
Hopfner 1910   HOPFNER, P. J.: Ein Beitrag zur Etymologie Liechtensteinischer Ortsnamen. - In: JBL 10 (1910), S. 173-182.
Hopfner 1928   HOPFNER, Jsidor: Die Vorarlberger und Liechtensteiner Ortsnamen auf der neuen Schulkarte. Feldkirch, 1928. 2.-4. Aufl.
Hornung 1989   HORNUNG, Maria: Lexikon österreichischer Familiennamen. St. Pölten, Wien, 1989.
Hotzenköcherle 1934   HOTZENKÖCHERLE, Rudolf: Die Mundart von Mutten. Laut- und Flexionslehre. Frauenfeld, 1934. (Beiträge zur Schweizerdeutschen Grammatik; 19).
Hotzenköcherle 1984   HOTZENKÖCHERLE, Rudolf, Die Sprachlandschaften der deutschen Schweiz. Hrsg. von Niklaus Bigler und Robert Schläpfer. Aarau, Frankfurt a. M., Salzburg, 1984 (Sprachlandschaft; 1).
Hübener 1974   HÜBENER, Wolfgang (Hrsg.): Die Alemannen in der Frühzeit. Bühl/Baden, 1974. (Veröffentlichungen des Alemannischen Instituts Freiburg i. Br.; 34).
Huber 1944   HUBER, Konrad: Über die Histen- und Speichertypen des Zentralalpengebietes. Erlenbach, Zürich, 1944. (Romanica Helvetica; 19).
Huber 1965   HUBER, Konrad: Italienische Etymologien. - In: VRom. 24/2 (1965), S. 193-200).
Hubschmid 1951   HUBSCHMID, Johannes: Alpenwörter romanischen und vorromanischen Ursprungs. Bern, 1951.
Hubschmid 1963   HUBSCHMID, Johannes: Thesaurus Praeromanicus. Fasz. I: Grundlagen für ein weitverbreitetes mediterranes Substrat, dargestellt an romanischen, baskischen und vorindogermanischen p-Suffixen. Bern, 1963.
Huonder 1900   HUONDER, Joseph, Der Vokalismus der Mundart von Disentis. Erlangen, 1900.
Id.   Schweizerisches Idiotikon. Wörterbuch der schweizerdeutschen Sprache. Frauenfeld, 1881ff.
In der Maur 1905   IN DER MAUR, Karl v.: Feldmarschall Johann Fürst von Liechtenstein und seine Regierungszeit im Fürstentum. - In: JBL 5 (1905), S. 149-218.
Inhelder 1993   INHELDER, Rudolph. H.: Die Burgen, Befestigungen und Ansitze Unterrätiens. Eine Betrachtung des Gebiets zwischen Luziensteig und Hirschensprung, beidseits des Rheins. - In: Werdenberger Jahrbuch 1994, 7 (1993), S. 28-69.
Jäger 1996   JÄGER, Louis (Red.): Das Kirchabot. Geschichte und Geschichten zur 150-Jahr-Feier der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Mauren. Mauren, 1996. (Spuren, Schriftenreihe der Gemeinde Mauren; 2).
Jäger 1997   JÄGER, Louis (Red.): Die Theresienkirche in Schaanwald. Mauren, 1997. (Spuren, Schriftenreihe der Gemeinde Mauren; Sonderheft).
Jaufer 1970   JAUFER, Reinhard: Die romanischen Orts- und Flurnamen des Paznauntales. Innsbruck, 1970. (Romanica Aenipontana; 7).
JBL   Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein. Vaduz, 1901ff.
Jehle 1986   JEHLE, Lorenz: Wirtshausnamen des Fürstentums Liechtenstein und der angrenzenden Gebiete in der Schweiz und in Österreich, sowie deutscher Gebiete. Eine namengeographische Darstellung. Fribourg, 1986. Lizentiatsarbeit. Ms.
Jehle 1995   JEHLE, Lorenz: Alpila - ein Schaaner Juwel, eine Skizze. - In: Bergheimat 1995, S. 39-54.
Jehle 1997   JEHLE, Lorenz: Schaaner Erinnerungen. Schaan, 1997.
Jespersen 1948   JESPERSEN, O.: The Philosophy of Grammar. London 41948.
Jud 1919   JUD, Jakob: Zur Geschichte der bündnerromanischen Kirchensprache. - In: 49. Jahresbericht der Historisch-Antiquarischen Gesellschaft von Graubünden, S. 1-56. Chur, 1919.
Jud 1945   JUD, Jakob: Zur Geschichte der romanischen Reliktwörter in den Alpenmundarten der deutschen Schweiz. - In: VRom. 8(1945/46), S. 34-109.
Jutz   JUTZ, Leo: Vorarlbergisches Wörterbuch mit Einschluss des Fürstentums Liechtenstein. Wien, 1957-1965. 2. Bde.
Jutz 1925   JUTZ, Leo: Die Mundart von Südvorarlberg und Liechtenstein. Heidelberg, 1925. (Germanische Bibliothek; 1. Reihe: Grammatiken, Bd. 15).
Jutz 1931   JUTZ, Leo: Die alemannischen Mundarten (Abriss der Lautverhältnisse). Halle/Saale, 1931.
Kaiser 1847   KAISER, Peter: Geschichte des Fürstenthums Liechtensteins, nebst Schilderungen aus Chur-Rätiens Vorzeit. Chur, 1847.
Kaiser/Brunhart 1989   KAISER, Peter: Geschichte des Fürstenthums Liechtenstein, nebst Schilderungen aus Chur-Rätien's Vorzeit, 1847. Neu hrsg. von Arthur BRUNHART, Vaduz, 1989. 2 Bde.
Kaiser/Büchel 1923   KAISER, Peter: Geschichte des Fürstenthums Liechtensteins, nebst Schilderungen aus Chur-Rätiens Vorzeit. 2. Aufl., bearb. von J. B. BÜCHEL. Vaduz, 1923.
Keller 1963   KELLER, Hans-Erich: Sprachliches aus Wallis und Bünden in römischer Zeit. - In: Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, Bd. 9/10 (Festschrift Alwin Kuhn). Innsbruck, 1963, S. 157-178.
Keller 1986   KELLER, F.; LÜTHI, J.; RÖTHLISBERGER, K.: 100 Gemüse. Ins, Zollikofen, 1986.
Keller 1989   KELLER, Oskar: Die geologische Entwicklung des Alpenrheintals. - In: Werdenberger Jahrbuch 1990 (1989), S. 12-19.
Kieber/Jäger 1996   KIEBER, Georg; JÄGER Hans: Zur Geschichte des ehemaligen Kaplaneihauses und vormaligen herrschaftlichen Torkels. In: Jäger 1996, S. 150-169.
Kispert 1959   KISPERT, Eva: Die rätoromanischen Flurnamen der Gemeinden Schnifis, Schlins, Röns, Düns, Dünserberg (Jagdberggemeinden). Ein Beitrag zu Vorarlbergs Raetoromania Alemanica. Diss. Innsbruck, 1959. Ms.
Klausmann 1994   KLAUSMANN, Hubert: Von der Marende zur Jause. - In: Montfort 46 (1994), Heft 2, S. 238-244.
Klenze 1879   KLENZE, Hippolyt L.: Die Alpwirthschaft im Fürstenthume Liechtenstein. Ihre Anfänge, Entwicklung und gegenwärtiger Zustand. Eine Skizze landwirthschaftlichen Musterbetriebes. Stuttgart, 1879.
Kluge 1975   KLUGE, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Berlin, New York, 1975. 21., unveränd. Aufl.
Kluge 1989   KLUGE, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Berlin, New York, 1989. 22., völlig neu bearb. Aufl.
König/Stopp 1980   KÖNIG, Werner; STOPP, Hugo (Hrsg.): Historische, geographische und soziale Übergänge im alemannischen Sprachraum. München, 1980.
Koss 1990   KOSS, Gerhard: Namenforschung. Eine Einführung in die Onomastik. Tübingen, 1990. (Germanistische Arbeitshefte; 34).
Kranz 1982   KRANZ, Walter: Fürstentum Liechtenstein. Eine Dokumentation. Vaduz, 1982.
Kübler 1894/1898   KÜBLER, August: Die suffixhaltigen Flurnamen Graubündens. I. Teil: Liquiden-Suffixe. II. Teil: Die übrigen Suffixe. Erlangen, Leipzig, 1894, 1898.
Kübler 1926   KÜBLER, August: Die romanischen und deutschen Örtlichkeitsnamen des Kantons Graubünden. Heidelberg, 1926.
Kuratli 1984   KURATLI, Jakob: Gefreite Walser. Di gfre¨‹ta Walser am Cunza un im Pilfriis. Buchs, 1984. Neubearb. der 1. Aufl. 1958 durch Jakob Gabathuler. (Werdenberger Bücher-Reihe; 3).
Laely-Meyer 1990   LAELY-MEYER, Hans: Flurnamen der Landschaft Davos. Chur, 1990.
Längle 1985   LÄNGLE, Otmar: Vorarlberger Geschlechter. Feldkirch, 1985.
Laternser 1996   LATERNSER, Lukas: Arbeiten im Weinberg. - In: Vaduzer Wein, S. 317-324.
LAW   Lexikon der Alten Welt. Zürich, Stuttgart, 1965.
Lewandowski 1980   LEWANDOWSKI, Theodor: Linguistisches Wörterbuch. 3 Bde. 4. Aufl. (Bde. 1 und 4) bzw. 3. Aufl. (Bd. 3). Heidelberg, 1980 (Bd. 3), 1984 (Bd. 1), 1985 (Bd. 2). (Uni-Taschenbücher; 200, 201 und 300).
Lexer   LEXER, Matthias: Mittelhochdeutsches Handwörterbuch. Stuttgart, 1979. Nachdruck der Ausgabe Leipzig, 1868-1878. 3 Bde.
Lexer 1918   LEXER, Matthias: Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch. Leipzig, 1918. 14. Aufl.
Lins 1992   LINS, Rainer (Hrsg.): Tisis. Dorf- und Kirchengeschichte. Feldkirch, 1992. (Schriftenreihe der Rheticus-Gesellschaft; 28).
Liver 1999   LIVER, Ricarda: Rätoromanisch. Eine Einführung in das Bündnerromanische. Tübingen, 1999. (narr studienbücher).
LMA   Lexikon des Mittelalters. München, Zürich, 1980ff.
Löffler 1995   LÖFFLER, Heinrich (Hrsg.): Alemannische Dialektforschung: Bilanz und Perspektiven. Beiträge zur 11. Arbeitstagung Alemannischer Dialektologen. bingen, Basel, 1995. (Basler Studien zur deutschen Sprache und Literatur; 68).
Lorez 1943   LOREZ, Christian: Bauernarbeit im Rheinwald. Landwirtschaftliche Methoden und Geräte und ihre Terminologie in der ältesten urkundlich belegten Walserkolonie Bündens. Basel, 1943. (Schriften der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde; 25).
LRL   Lexikon der Romanistischen Linguistik. Hrsg. von Günter HOLTUS, Michael METZELTIN, Christian SCHMITT. Tübingen, 1988ff. 8 Bde. (teils erschienen).
Lüdi/Stricker/Wüest 1987   LÜDI, Georges; STRICKER, Hans; WÜEST, Jakob (Hrsg.): Romania Ingeniosa. Festschrift Gerold Hilty zum 60. Geburtstag. Bern, 1987.
Lutta 1923   LUTTA, C. Martin: Der Dialekt von Bergün und seine Stellung innerhalb der rätoromanischen Mundarten Graubündens. Halle, 1923. (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie; 71).
LVaterland   Liechtensteiner Vaterland. Vaduz.
LVolksblatt   Liechtensteiner Volksblatt. Schaan.
Maissen [1959]   MAISSEN, Alfons: Das künstliche Holzgeleit in Graubünden. - In: Maissen 1998, S. 293-346.
Maissen 1998   MAISSEN, Alfons: Brauchtum, Handwerk und Kultur. Landschaftliches, Volkskundliches, Handwerkliches und Sprachlich-Literarisches aus der Surselva mit Ausblicken auf den übrigen Alpenraum. Cuira, 1998. (Romanica Raetica; 14).
Malin 1958   MALIN, Georg: Das Gebiet Liechtensteins unter römischer Herrschaft. - In: JBL 58 (1958), S. 5-91.
Malin 1967   MALIN, Georg: Bericht zur Ausgrabung Balzers-Winkel. - In: JBL 67 (1967), S. 29-57.
Malin 1968   MALIN, Georg: Zur Baugeschichte der Musikschule Vaduz. - In: JBL 68 (1968), S. 219-239.
Marxer 1930   MARXER, Johann Georg: Die fürstliche Taferne. - In: JBL 30 (1930), S. 63-76.
Marxer 1983   MARXER, Adolf: Die «Paula-Hütte». - In: Bergheimat 1983, S. 87-99.
Masüger 1991   MASÜGER, Peter: Die Namenlandschaft von Tschiertschen-Praden. 1. Teil: Orts-, Flur- und Personennamen von Praden. Lizentiatsarbeit. Zürich, 1991. Ms.
Mätzler 1968   MÄTZLER, Maria Clarina Sr.: Romanisches Wortgut in den Mundarten Vorarlbergs. Innsbruck, 1968. (Romanica Aenipontana; 5).
Mayer 1876   MAYER, Johann Georg: St. Luzi bei Chur. Lindau, 1876.
Mayer 1902   MAYER, J. G.: Hartmann II. von Vaduz. - In: Jahrbuch für schweizerische Geschichte 1902, S. 25.
Meier 1996   MEIER, Georg: Cantate Domino. 125 Jahre Gesangsverein Kirchenchor Eschen. Band 1. Vaduz, 1996.
Meier/Schindler 1997   MEIER, Adolf, SCHINDLER, Jürgen: Eschner Familienbuch in zwei Bänden. Eschen, 1997.
Meinherz 1920   MEINHERZ, Paul: Die Mundart der Bündner Herrschaft. Frauenfeld, 1920 (Beiträge zur Schweizerdeutschen Grammatik; 13).
Meyer 1960   MEYER, Kurt: Die Adjektivableitung im Schweizerdeutschen. Suffixformen. Frauenfeld, 1960.
Meyer 1971   MEYER, Ewald, Die geschichtlichen Nachrichten über die Räter und ihre Wohnsitze. - In: Schriftenreihe des Rätischen Museums Chur, Heft 10. Basel, 1971, S. 5-11.
Meyer-Marthaler 1959   MEYER-MARTHALER, Elisabeth: Die Rechtsquellen des Kantons Graubünden. Lex Romana Curiensis. Aarau, 1959. (Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen; XV. Abt., Bd. I).
Möhl 1994   MÖHL, Christoph: Mit den Fabriken kamen die Evangelischen. Die Geschichte der evangelischen Kirche in Liechtenstein. - In: Frommelt 1994, S. 121-125.
Montfort   Montfort. Vierteljahresschrift für Geschichte und Gegenwart Vorarlbergs. Dornbirn.
Müller 1959   MÜLLER, Iso P.: Die Patrozinien des Fürstentums Liechtenstein. - In: JBL 59 (1959), S. 301-327.
Müller 1981   MÜLLER, Wolfgang: Das Fürstentum Liechtenstein. Ein landeskundliches Portrait. Bühl/Baden, 1981. (Veröffentlichung des Alemannischen Instituts Freiburg i. Br.; 50).
Müller-Zeller 1992   MÜLLER-ZELLER, Ingrid: Weinbau in Tisis. - In: Lins 1992, S. 265-268.
Nägele 1994   NÄGELE, Rainer: Pfabregg. - In: Frommelt 1994, S. 175-181.
Namenforschung   Namenforschung. Ein internationales Handbuch zur Onomastik. Hrsg. von Ernst EICHLER et.al. 2 Teilbände und ein Register. Berlin, New York, 1996. (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft; 11).
Näscher 1982   NÄSCHER, Felix: Der Balzner Wald. Schaan, 1982.
Näscher 1988   NÄSCHER, Georg; HASSLER, Felix; BÜCHEL, Walter: Gamprin, unser Dorf. Gamprin, 1988.
Näscher 1995   NÄSCHER, Georg: Stammtafeln der Bürgerfamilien von Gamprin in der Zeit von 1700 bis 31. Dezember 1995. Gamprin, 1995.
Naumann 1987   NAUMANN, Horst (Hrsg.): Familiennamenbuch. Leipzig, 1987.
Negele 1974   NEGELE, Gabriel: Lawena-Hochalpe schon immer im Besitz der Triesner. - In: Bergheimat 1974, S. 55-68.
Nemecek 1968   NEMECEK, Brigitte: Die rätoromanische Namengebung im Gemeindegebiet von Tschagguns. Ein Beitrag zur rätoromanischen Toponomastik des Montafon. Innsbruck, 1968. Diss. Ms.
Nipp 1911   NIPP, Eugen: Die romanischen Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein. Wien, 1911. Diss. Ms.
Nipp 1924   NIPP, Eugen: Alte Sprachüberreste und fremdes Sprachgut in Liechtenstein. - In: JBL 24 (1924), S. 95-114.
Nipp 1924b   NIPP, Eugen: Liechtensteiner Sagen. - In: JBL 24 (1924), S. 69-94.
Nipp 1956   NIPP, Eugen: Noboden - Nobüchel - Nospitz. Ein Schneefluchtstreit enträtselt Alpennamen. - In: Bergheimat 1956, S. 56-60.
Nipp 1958   NIPP, Eugen: Naafkopf, Galinakopf und anderes. - In: Bergheimat 1958, S. 86-89.
Nyffenegger 1968   NYFFENEGGER, Eugen: Namenkundliche Beiträge zur Sprachgrenzfrage im Raum Gaster-Kerenzen-Amden. - In: Neujahrsblatt hg. vom Historischen Verein des Kantons St. Gallen 108 (1968), 16-29.
Oehri 1998   OEHRI, Herbert: Das Leben und Wirken unserer Vorfahren (Teil IV). - In: Gemeindeinformation Mauren Schaanwald, Nr. 55 (1998), Juni 1998, S. 53-76.
Ospelt 1911   OSPELT, Josef: Sammlung liechtensteinischer Orts- und Flurnamen. - In: JBL 11 (1911), S. 5-141.
Ospelt 1911b   OSPELT, Josef: Zur liechtensteinischen Ortsnamenkunde. Vortrag gehalten bei der Jahresversammlung des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein in Vaduz am 11. Dezember 1910. Buchs, 1911.
Ospelt 1920   OSPELT, Josef: Nachtrag zur Sammlung liechtensteinischer Orts- und Flurnamen. - In: JBL 20 (1920), S. 61-84.
Ospelt 1925   OSPELT, Josef: Ausführliche Regesten aus den Urkunden des fürstlich liechtensteinischen Regierungsarchivs. - In: JBL 25 (1925), S. 117-126.
Ospelt 1926   OSPELT, Josef: Ausführliche Regesten aus den Urkunden des fürstlich liechtensteinischen Regierungsarchivs. - In: JBL 26 (1926), S. 110-134.
Ospelt 1930   OSPELT, Josef: Das Legerbuch oder Steuerbuch vom Jahre 1584. - In: JBL 30 (1930), S. 5-44.
Ospelt 1933   OSPELT, Josef: Regesten von Urkunden des ehemaligen Archives im Schloss Vaduz. - In: JBL 33 (1933), S. 55-120.
Ospelt 1940   OSPELT, Josef: Landammänner-Verzeichnis und Landammänner-Siegel. - In: JBL 40 (1940), S. 37-68.
Ospelt 1954   OSPELT, Ernst: Eine vergessene Alp. - In: Bergheimat 1954, S. 53-56.
Ospelt 1955   OSPELT, Ernst: Einiges aus unserer Alpwirtschaft. - In: Bergheimat 1955, S. 44-57.
Ospelt 1959   OSPELT, Ernst: Etwas über die Alpurkunden der Alpgenossenschaft Malbun. - In: Bergheimat 1959, S. 67-70.
Ospelt 1968   OSPELT, Ernst: Unsere Alpwirtschaft. - In: Bergheimat 1968, S. 75-78.
Ospelt 1968b   OSPELT, Walter: Die Bildstöcke oder «Kappile» im Fürstentum Liechtenstein. - In: JBL 68 (1968), S. 129-164.
Ospelt 1972   OSPELT, Alois: Wirtschaftsgeschichte des Fürstentums Liechtenstein im 19. Jahrhundert. - In: JBL 72 (1972), S. 5-423.
Ospelt 1973   OSPELT, Alois: 100 Jahre Pfarrei und Pfarrkirche Vaduz 1873-1973. Vaduz, 1973.
Ospelt 1974   OSPELT, Alois: 100 Jahre Pfarrei Ruggell 1874-1974. Ruggell, 1974.
Ospelt 1981   OSPELT, Alois: Waldeigentum, Rechts- und Besitzverhältnisse. - In: Vaduzer Wald, S. 34-41.
Ospelt 1981b   OSPELT, Marc: Flurnamen im Vaduzer Wald. - In: Vaduzer Wald, S. 90-95.
Ospelt 1988   OSPELT, Alois: Vaduz vor 125 Jahren, als unsere Harmoniemusik gegründet wurde ... - In: Ospelt/Gassner 1988, S. 9-34.
Ospelt 1994   OSPELT, Mathias: Die Haus- und Übernamen von Vaduz (FL), untersucht anhand des Haus- und Übernamenkorpus einer im Jahre 1899 geborenen Gemeindebürgerin. Freiburg (CH), 1994. Lizentiatsarbeit., Ms.
Ospelt 1995   OSPELT, Alois: Die Geschichte der Vaduzer Wasserversorgung. - In: Vaduzer Wasser, S. 9-72.
Ospelt 1996   OSPELT, Alois: Die Geschichte des Weinbaus in Vaduz. - In: Vaduzer Wein, S. 9-117.
Ospelt/Gassner 1988   OSPELT, Alois; GASSNER, Hubert (Red.): 125 Jahre Harmoniemusik Vaduz. 1863-1988. Hrsg. von der Harmoniemusik Vaduz. Vaduz, 1988.
Paul 1913   PAUL, Hermann: Mittelhochdeutsche Grammatik. 9. Auflage. Halle a. S., 1913.
Paul 1951   Kurze deutsche Grammatik auf Grund der fünfbändigen deutschen Grammatik von Hermann PAUL. Eingerichtet von Heinz STOLTE. 2., vermehrte Aufl. Tübingen, 1951. (Sammlung kurzer Grammatiken germanischer Dialekte: A. Hauptreihe; 10).
Paul 1982   Paul, Hermann: Mittelhochdeutsche Grammatik. 22., durchges. Aufl. von Hugo MOSER, Ingeborg SCHRÖBLER und Siegfried GROSSE. Tübingen, 1982 (Sammlung kurzer Grammatiken germanischer Dialekte; A. Hauptreihe; 2).
Pellegrini 1990   PELLEGRINI, Giovan Battista: Toponomastica italiana. 10 000 nomi di città, paesi, frazioni, regioni, contrade, fiumi, monti spiegati nella loro origine e storia. Milano, 1990.
Perret 1957   PERRET, Franz: Die romanische Volkssprache im Sarganserland. - In: Bündner Monatsblatt 1957, S. 120-126.
Pfeifer 1989   PFEIFER, Wolfgang et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 3 Bde. Berlin, 1989.
Pieth 1945   PIETH, Friedrich: Bündnergeschichte. Chur, 1945.
Pirchegger 1962   PIRCHEGGER, Hans: Die Untersteiermark in der Geschichte ihrer Herrschaften und Gülten, Städte und Märkte. München, 1962.
Plangg 1962   PLANGG, Guntram: Die rätoromanischen Flurnamen des Brandnertales. Beitrag zu Vorarlbergs Raetoromania Alemanica. Innsbruck, 1962. (Romanica Aenipontana; 1).
Plangg 1964   PLANGG, Guntram: Rätoromanisches Spracherbe in Vorarlberg. - In: Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins 1964, S. 15-28.
Plangg 1992   PLANGG, Guntram: Flurnamen in St. Gallenkirch (Montafon). - In: Bündner Monatsblatt 1/1992, S. 21.
Planta 1920   PLANTA, Robert von: Die Sprache der rätoromanischen Urkunden des 8.-10. Jahrhunderts. - In: Helbok 1920, S. 62-108.
Planta 1931   PLANTA, Robert von: Über Ortsnamen, Sprach- und Landesgeschichte von Graubünden. - In: Revue de Linguistique Romane 7 (1931), S. 80-100 [mit vier Karten].
Podhradsky 1990   PODHRADSKY, Gerhard: Das Dominikanerinnenkloster Altenstadt. Geschichte, Professen, Regesten. Feldkirch, 1990.
Poeschel 1950   POESCHEL, Erwin: Die Kunstdenkmäler des Fürstentums Liechtenstein. Basel, 1950. (Die Kunstdenkmäler der Schweiz; Sonderband).
Pokorny 1948   POKORNY, J.: Zur keltischen Namenkunde und Etymologie. - In: VRom. 10 (1948/49), S. 220-267.
Pokorny 1959   POKORNY, Julius: Indogermanisches Etymologisches Wörterbuch. I. Band. Bern, 1959.
Quaderer 1991   QUADERER-VOGT, Rupert: ... wird das Contingent als das Unglück des Landes angesehen. Liechtensteinische Militärgeschichte von 1814 bis 1849. - In: JBL 90 (1991), S. 1-281.
Rahm 1976   RAHM, Urs: Die Säugetiere der Schweiz. Basel, 1976. (Veröffentlichungen aus dem Naturhistorischen Museum; 9).
Reitzenstein 1986   REITZENSTEIN, Wolf-Arnim von: Lexikon bayerischer Ortsnamen. Herkunft und Bedeutung. München, 1986.
REW   MEYER-LÜBKE, Wilhelm: Romanisches etymologisches Wörterbuch. 3. Auflage. Heidelberg, 1935. [Zitiert werden die Nummern der Einträge.]
Rheinberger 1914   RHEINBERGER, Egon: Gutenberg bei Balzers. I. Der Burgbau. - In: JBL 14 (1914), S. 13-18.
Rheinberger 1981   RHEINBERGER, Urs: Steinbrüche im Vaduzer Wald. - In: Vaduzer Wald, S. 60-65.
Rheinberger 1981b   RHEINBERGER, Urs: Alte Wegverbindungen im Vaduzer Wald. - In: Vaduzer Wald, S. 66-77.
Rheinberger 1989   RHEINBERGER, Rudolf: Liechtensteiner Ärzte des 19. Jahrhunderts. - In: JBL 89 (1991), S. 19-112.
Rheinberger 1996   RHEINBERGER, Rudolf: Das Rote Haus und der Weinbau in Vaduz. - In: Vaduzer Wein, S. 119-132.
Ritter 1943   RITTER, Rupert: Die Brandisischen Freiheiten. - In: JBL 43 (1943), S. 5-42.
Ritter 1974   RITTER, Rupert: Bauernarbeit in Mauren. - In: JBL 74 (1974), S. 51-100.
RN 1   Rätisches Namenbuch. Band 1: Materialien. Bearb. von Robert VON PLANTA und Andrea SCHORTA. Zürich, Leipzig, 1939. 2., um einen Nachtrag erweiterte Aufl. Bern, 1979. (Romanica Helvetica; 8).
RN 2   Rätisches Namenbuch. Band 2: Etymologien. Bearb. u. hrsg. von Andrea SCHORTA. Bern, 1964. (Romanica Helvetica; 63).
RN 3   Rätisches Namenbuch. Band 3: Die Personennamen Graubündens. Mit Ausblikken auf Nachbargebiete. Bearb. u. hrsg. von Konrad HUBER. Bern, 1986. (Romanica Helvetica; 101).
Rübel 1950   RÜBEL, Hans Ulrich: Viehzucht im Oberwallis. Sachkunde, Terminologie, Sprachgeographie. Frauenfeld, 1950. (Beiträge zur schweizerdeutschen Mundartforschung; 2).
Ruggell 1994   Ruggell am Rhein. Lebenslauf und Lebensraum einer liechtensteinischen Gemeinde. Ruggell, 1994.
Schädler 1901   SCHÄDLER, Albert: Die Thätigkeit des liechtensteinischen Landtages im 19. Jahrhundert (I. Die Periode 1862-1873). - In: JBL 1 (1901), S. 81-176.
Schädler 1903   SCHÄDLER, Albert: Die Tätigkeit des liechtensteinischen Landtages im 19. Jahrhundert (II. Die Periode 1873-1889). - In: JBL 3 (1903), S. 5-100.
Schädler 1905   SCHÄDLER, Albert: Die alten Rechtsgewohnheiten und Landsordnungen der Grafschaft Vaduz und Herrschaft Schellenberg, sowie des nachherigen Fürstentums Liechtenstein. - In: JBL 5 (1905), S. 39-85.
Schädler 1907   SCHÄDLER, Albert: Regesten zu meiner Sammlung liechtensteinischer Urkunden (1395-1859). - In: JBL 7 (1907), S. 103-170.
Schädler 1908   SCHÄDLER, Albert: Regesten zu den Urkunden der liechtensteinischen Gemeindearchive und Alpgenossenschaften. - In: JBL 8 (1908), S. 105-170.
Schädler 1915   SCHÄDLER, P. A.: Einiges über die Mundart der Talgemeinden Liechtensteins. - In: JBL 15 (1915), S. 5-74.
Schädler 1916   SCHÄDLER, Albert: Liechtensteinische Volksbräuche und Volkssagen. - In: JBL 16 (1916), S. 73-124.
Schädler 1917   SCHÄDLER, Albert: Beiträge zur Geschichte der Pfarrei Eschen. - In: JBL 17 (1917).
Schafhauser 1975   SCHAFHAUSER, Eugen: Probleme der rätischen Geschichtsforschung. In unterrätischer Sicht. Chur, 1975.
Schafhauser 1979   SCHAFHAUSER, Eugen: Ein Stück liechtensteinische Wirtschaftsgeschichte. Einige ehemalige Gewinnungs- und Verarbeitungsplätze einheimischer Rohstoffe. - In: JBL 79 (1979), S. 151-193.
Schafhauser 1984   SCHAFHAUSER, Eugen: Eschner Baukultur verflossener Epochen und Jahre. Eschen, 1984.
Schatz   SCHATZ, Josef: Wörterbuch der Tiroler Mundarten. Innsbruck, 1955, 1956. 2 Bde.
Scheuermeier 1920   SCHEUERMEIER, Paul: Einige Bezeichnungen für den Begriff «Höhle» in den romanischen Alpendialekten. Halle, 1920. (Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie; 69).
Schlunegger 1984   SCHLUNEGGER, Ernst: Motivhandbuch Liechtenstein. Basel, 1984. (Schriftenreihe des Schweizerischen Motivsammler-Vereins; 21).
Schmid 1951   SCHMID, H.: Zur Geschichte der rätoromanischen Deklination. - In: VRom. 12 (1951/52), S. 21-81.
Schmid 1974   SCHMID, Annemarie: Die romanischen Orts- und Flurnamen im Raume Landeck. Innsbruck, 1974. (Romanica Aenipontana; 9).
Schmid 1976   SCHMID, Heinrich: Zur Gliederung des Bündnerromanischen. - In: Annalas 89 (1976), S. 7-62.
Schlatter 1903   SCHLATTER, Theodor: St. Gallische romanische Ortsnamen und Verwandtes. Beiträge zur Ortsnamenkunde des Kantons St. Gallen. 1. Teil. St. Gallen, 1903.
Schlatter 1913   SCHLATTER, Theodor: St. Gallische romanische Ortsnamen und Verwandtes. Beiträge zur Ortsnamenkunde des Kantons St. Gallen. 2. Teil. St. Gallen, 1913.
Schmid 1951   SCHMID, Heinrich: Zur Geschichte der rätoromanischen Deklination. - In: VRom. 12 (1951), S. 21-81.
Schmid 1974   SCHMID, Annemarie: Die romanischen Orts- und Flurnamen im Raume Landeck. Innsbruck, 1974. (Romanica Aenipontana; 9).
Schmid 1976   SCHMID, Heinrich: Zur Gliederung des Bündnerromanischen. - In: Annalas 89 (1976), S. 7-62.
Schmid 1980   SCHMID, Heinrich: An der Westgrenze des Rätoromanischen. - In: VRom. 39 (1980), S. 120-182.
Schmid 1985   SCHMID, Heinrich: Zwischen Chur und Chiavenna: die Mitte Romanischbündens. - In: Annalas 98 (1985), S. 49-107.
Schneider 1990   SCHNEIDER, Stephan: Die Flurnamen der Gemeinde Bubendorf/BL. Ein Beitrag zur Flurnamenforschung im Baselbiet. Liestal, 1990.
Schneller 1893   SCHNELLER, Christian: Beiträge zur Ortsnamenkunde Tirols. 3 Teile, I-III. Innsbruck, 1893-1896.
Schöpf 1866   SCHÖPF, J.B.: Tirolisches Idiotikon. Innsbruck, 1866.
Schöpfer 1996   SCHÖPFER, Gerald: Klar und fest. Geschichte des Hauses Liechtenstein. Riegersburg, 1996. (Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte; Sonderband 2)
Schorta 1941   SCHORTA, Andrea: Das Landschaftsbild von Chur im 14. Jahrhundert. - In: VRom. 6 (1941/42), S. 1-110 [mit einer historischen Flurnamenkarte].
Schorta 1946   Clubführer durch die Bündner Alpen. IX. Band: Unter-Engadin. Hrsg. vom Schweizer Alpenclub, 1946. [Im Anhang: Ortsnamendeutungen von Andrea Schorta].
Schorta 1988   SCHORTA, Andrea: Wie der Berg zu seinem Namen kam. Kleines Rätisches Namenbuch mit zweieinhalbtausend geographischen Namen Graubündens. Chur, 1988.
Schützeichel 1981   SCHÜTZEICHEL, Rudolf: Althochdeutsches Wörterbuch. 3., durchges. u. verb. Aufl. Tübingen, 1981.
Schweizer Lexikon   Schweizer Lexikon in sechs Bänden. Horw/Luzern, 1991-1993.
Seger 1956   SEGER, Otto: Vaduz. Ein Heimatbuch. Vaduz, [1956].
Seger 1965   SEGER, Otto: Sagen aus Liechtenstein. - In: JBL 65 (1966), S. 13-175.
Seitter 1977   SEITTER, Heinrich: Die Flora des Fürstentums Liechtenstein. Vaduz, 1977.
Seitter 1989   SEITTER, Heinrich: Flora der Kantone St. Gallen und beider Appenzell. 2 Bde. St. Gallen, 1989.
Seli 1912   SELI, Josef: Geschichtliche Ereignisse und Begebenheiten der Gemeinde Triesen von 1800 bis 1912. [Triesen], 1912. Ms.
Sennhauser 1971   SENNHAUSER, Hans Rudolf: Kapelle St. Peter und Turmhaus in Mäls. - In: JBL 71 (1971), S. 5-40.
Senti 1998   SENTI, ALOIS: Die Franzosen in der volkstümlichen Überlieferung. In: Terra plana 1998, Nr. 3, S. 15-21.
Sonderegger 1958   SONDEREGGER, Stefan: Die Orts- und Flurnamen des Landes Appenzell. Band I: Grammatische Darstellung. Frauenfeld, 1958. (Beiträge zur schweizerdeutschen Mundart; 8).
Sonderegger 1963   SONDEREGGER, Stefan: Die althochdeutsche Schweiz. Zur Sprach- und Siedlungsgeschichte der deutschen Schweiz bis 1100. - In: Zinsli/Bandle 1963, S. 23-55.
Sonderegger 1979   SONDEREGGER, Stefan: Die Siedlungsverhältnisse Churrätiens im Lichte der Namenforschung. - In: Vorträge und Forschungen XXV. Hrsg. vom Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte. Sigmaringen, 1979, S. 219-254.
Sonderegger 1987   SONDEREGGER, Stefan: Althochdeutsche Sprache und Literatur, eine Einführung in das älteste Deutsch. Berlin, New York, 1987. (Sammlung Göschen; 8005).
Spalt/Büchel 1990   SPALT, Josef; BÜCHEL, Paul: Stammtafeln der Bürgerfamilien von Ruggell. Ruggell, 1990.
Sprecher 1617   SPRECHER, Fort.: Pallas Rhaetica, armata et togata. Basilea, 1617.
Stadelmann 1978   STADELMANN, Manfred: Orts- und Richtungsadverbien bei Siedlungsbezeichnungen. Verbreitung und Funktion in oberdeutschen Mundarten. Tübingen, 1978. (Idiomatica; 6).
Stähelin 1948   STÄHELIN, Felix: Die Schweiz in römischer Zeit. Basel, 1948. 3. Aufl.
Steiner 1972   STEINER, Thaddäus: Die Flurnamen der Gemeinde Oberstdorf im Allgäu. München, 1972.
Steiner 1989   STEINER, Werner: STEG -Historisch wertvolle Siedlungsform im Alpenraum. - In: Bergheimat 1989, S. 23-35.
Steub 1854   STEUB, Ludwig: Zur rhätischen Ethnologie. Stuttgart, 1854.
Stricker 1970   STRICKER, Hans: Rund um unsere Orts- und Flurnamen. Buchs, 1970. (Schriftenreihe der Historisch-heimatkundlichen Vereinigung des Bezirkes Werdenberg; 6).
Stricker 1974   STRICKER, Hans: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Grabs. Zürich, 1974. [2. Auflage vgl. Stricker 1981].
Stricker 1976   STRICKER, Hans: Eine Besonderheit der unterrätischen Namenlandschaft. Zur Agglutination deutscher Ortspräpositionen an romanische Flurnamen. - In: Annalas 89 (1976), S. 147-181 (mit 2 Karten).
Stricker 1976b   STRICKER, Hans: Zur Geschichte von lat. PRESBYTER im Rätoromanischen. Aus der Werkstatt des St. Galler Namenbuches. - In: VRom. 35 (1976), S. 48-60.
Stricker 1980   STRICKER, Hans: Zur Verdeutschung des St. Galler Oberlandes und seiner Namen. - In: Neujahrsblatt hg. vom Historischen Verein des Kantons St. Gallen 120 (1980), S. 13-21.
Stricker 1980b   STRICKER, Hans: Zum Problem der etappenweisen Verdeutschung Unterrätiens (aus rätoromanischer Sicht). - In: König/Stopp 1980, S. 67-76.
Stricker 1981   STRICKER, Hans: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Grabs. 2. unveränd. Aufl. [von Stricker 1974]. St. Gallen, 1981. (St. Galler Namenbuch. Romanistische Reihe; 1).
Stricker 1981b   STRICKER, Hans: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Wartau. St. Gallen, 1981. (St. Galler Namenbuch. Romanistische Reihe; 2).
Stricker 1981c   STRICKER, Hans: Zur Sprachgeschichte des Rheintals, vor allem Werdenbergs und Liechtensteins. - In: Die Sprachlandschaft Rheintal. St. Gallen, 1981. (Schriftenreihe Gesellschaft Schweiz-Liechtenstein; 4), S. 7-58.
Stricker 1981d   STRICKER, Hans: Die Schaffung eines Liechtensteiner Namenbuches. Ein landeskundliches und sprachwissenschaftliches Desiderat. - In: Müller 1981, S. 217-232.
Stricker 1983   STRICKER, Hans: La Rezia bassa ed il suo contributo alla storia del romancio. - In: Problemi linguistici nel mondo alpino. Ticino - Grigioni - Italia [Festschr. Konrad Huber], a cura di R. MARTINONI e V. RASCHÈR. Napoli, 1983, S. 126-137.
Stricker 1986   STRICKER, Hans: Romanisch und Deutsch im Schanfigg (GR). - In: VRom. 45 (1986), S. 55-82.
Stricker 1987   STRICKER, Hans: Romanische Personennamen in Unterrätien. - In: Lüdi/Stricker/Wüest 1987, S. 91-112.
Stricker 1988   STRICKER, Hans: Die Namen der Werdenberger Alpen. - In: Werdenberger Jahrbuch 1989. Buchs, 1988, S. 22-26.
Stricker 1988b   STRICKER, Hans; VON ARB, Giorgio: Leute am Grabserberg. Buchs, 1988.
Stricker 1989a   STRICKER, Hans: Ein Grenzstreit am Rhein. Schiedsgericht in der Streitsache Rheinau zwischen Wartau und Balzers. - In: Werdenberger Jahrbuch 1990, 3 (1989), S. 23-29.
Stricker 1989b   STRICKER, Hans: Bündnerromanisch. Interne Sprachgeschichte. III. Onomastik. - In: Lexikon der Romanistischen Linguistik. Hrsg. G. HOLTUS, M. METZELTIN, Ch. SCHMITT. Bd. III. Tübingen, 1989, S. 804-812.
Stricker 1991a   STRICKER, Hans: Sprachgeschichte des oberen Rheintals. Mit besonderer Berücksichtigung der romanischen Epoche und ihrer Überreste. - In: Werdenberger Jahrbuch 1992, 5 (1991), S. 8-36.
Stricker 1991b   STRICKER, Hans: Romanische Personen- und Familiennamen. Im Südteil des Kantons St. Gallen, in Liechtenstein und im Vorarlberger Oberland. - In: Werdenberger Jahrbuch 1992, 5 (1991), S. 36-46.
Stricker 1991c   STRICKER, Hans: Das Urbar der Gemeinde Grabs 1691. Buchs, 1991.
Stricker 1991d   STRICKER, Hans: Eine Mundartprobe aus allen werdenbergischen Gemeinden. - In: Werdenberger Jahrbuch 1992, 5 (1991), S. 92-95.
Stricker 1992   STRICKER, Hans: Diss hab ich probiert, ist gut und gwiss. Krankheiten, Krankheitsnamen und Heilpraktiken. - In: Werdenberger Jahrbuch 1993, 6 (1992), S. 49-70.
Stricker 1995   STRICKER, Hans: Ländliche Wirtschaft im Spiegel der Flurbezeichnungen. - In: Werdenberger Jahrbuch 1996, 9 (1995), S. 20-43.
Stricker 1995b   STRICKER, Hans: Das «Liechtensteiner Namenbuch» in Stichworten. - In: Löffler 1995, S. 309-311.
Stricker/Hilbe 1990   STRICKER, Hans; HILBE, Herbert: Der Komponist als Lexikograph. Joseph Rheinbergers unveröffentlichtes «Wörterbuch des liechtensteinischen Dialekts» von 1896. - In: JBL 88 (1990), S. 135-168.
Studis romontschs   DECURTINS, Alexi; STRICKER, Hans; GIGER, Felix: Studis romontschs 1950-1977. Bibliographisches Handbuch zur bündnerromanischen Sprache und Literatur, zur rätisch-bündnerischen Geschichte, Heimatkunde und Volkskultur, mit Ausblicken auf benachbarte Gebiete. Bd. 1: Materialien. Cuera, 1977. (Romanica Raetica; 1). Bd. 2: Register. Bearbeitet von Hans STRICKER. Cuera, 1978. (Romanica Raetica; 2).
Szadrowsky 1937   SZADROWSKY, Manfred: Aus dem Leben der Gebirgsmundarten. - In: Die Alpen. Monatsschrift des SAC 1973, Nr. 1, S. 20-26.
Tagliavini 1973   TAGLIAVINI, Carlo: Einführung in die romanische Philologie. Aus dem Italienischen übertragen. München, 1973. (Handbücher für das Studium der Romanistik).
Terra plana   Terra plana. Zeitschrift für Kultur, Geschichte, Tourismus und Wirtschaft. Mels (erscheint 4 mal jährlich).
Thommen   THOMMEN, R.: Urkunden zur Schweizer Geschichte aus österreichischen Archiven. Bd. III. Basel, 1899-1935. 5 Bde.
Tiefenbach 1996   TIEFENBACH, Heinrich (Hrsg.): Historisch-philologische Ortsnamenbücher: Regensburger Symposion, 4. und 5. Oktober 1994. Heidelberg, 1996. (Beiträge zur Namenforschung; Beiheft).
Tiefenthaler 1963   TIEFENTHALER, Eberhard: Zur Sprache zweier rtr. Urkunden aus dem 8. und einer Kopie aus dem 9. Jh. - In: Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, Bd. 9/10 (Festschrift Alwin Kuhn). Innsbruck, 1963, S. 193-211.
Tiefenthaler 1968   TIEFENTHALER, Eberhard: Die rätoromanischen Flurnamen der Gemeinden Frastanz und Nenzing. Innsbruck, 1968. (Romanica Aenipontana; 4).
Tomaschett 1991   TOMASCHETT, Carli: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Trun. Mit einem siedlungsgeschichtlichen Überblick. Trun; Chur, 1991. (Romanica Raetica; 7).
Trüb 1951   TRÜB, Rudolf: Die Sprachlandschaft Walensee-Seeztal. Ein Beitrag zur Sprach- und Kulturgeschichte der Ostschweiz. Frauenfeld, 1951. (Beiträge zur schweizerdeutschen Mundartforschung; 3).
Tschaikner 1996   TSCHAIKNER, Manfred (Hrsg.): Geschichte der Stadt Bludenz. Von der Urzeit bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. - Sigmaringen, 1996.
Tschaikner 1998   TSCHAIKNER, Manfred: «Der Teufel und die Hexen müssen aus dem Land ...». Frühneuzeitliche Hexenverfolgungen in Liechtenstein. - In: JBL 96 (1998), S. 1-197.
Tschugmell 1947   TSCHUGMELL, Fridolin: Beamte 1681-1840, Dienstinstruktionen, Diensteide usw. - In: JBL 47 (1947), S. 49-108.
Tschugmell 1949   TSCHUGMELL, Fridolin: Vaduzner-Geschlechter 1237-1949. - In: JBL 49 (1949), S. 33-84.
Tschugmell 1958   TSCHUGMELL, Fridolin: Trisner-Geschlechter 1237-1958. Kurzer Auszug aus dem allgemeinen Familienbuch Trisen. - In: JBL 58 (1958), S. 135-224.
Tschugmell 1959   TSCHUGMELL, F[ridolin]: Notizen zur Geschichte der Ziegelei in Nendeln aus den Jahren 1740-1958. Triesen, [1959]. Ms.
Tschugmell 1960   TSCHUGMELL, Fridolin: Schaaner-Geschlechter 1227-1950. Kurzer Auszug aus dem allgemeinen Familienbuch Schaan. - In: JBL 60 (1960), S. 71-157.
Tschugmell 1970   TSCHUGMELL, F[ridolin]: Stammbäume der Trisner-Geschlechter 1550-1970. Ergänzungen zu dem Büchlein: Trisner-Geschlechter 1273-1958 von Fr. Tschugmell, Pfr.-Resignat, Trisen FL. Triesen, 1970.
Tschugmell 1970b   TSCHUGMELL, F[ridolin]: Gemeinde Triesen. Rechnung für das Jahr 1829. Triesen, 1970.
Tschugmell 1971   TSCHUGMELL, F[ridolin]: Die Häuser an der «neuen Landstrasse» in Trisen. [Triesen], 1971.
Tschugmell 1974   TSCHUGMELL, F[ridolin]: Häuser in Trisen, erbaut 1827-1899. [Triesen], 1974.
Tschugmell 1977   TSCHUGMELL, Fridolin: Die Stämme der Schellenberger Geschlechter 1650-1976. Schellenberg, 1977.
Tschugmell s. a.   TSCHUGMELL, F[ridolin]: Der Dorfbach in Trisen. Etwas zur Geschichte des Dorfbaches in Trisen von F. T. [Triesen], s. a.
Tschugmell/Marxer 1978   TSCHUGMELL, Fridolin; MARXER, Adolf: Familien-Stammbuch der Bürger von Mauren-Schaanwald, Fürstentum Liechtenstein. Mauren, 1978.
Tschugmell/Näscher 1977   TSCHUGMELL, Fridolin; NÄSCHER, Franz: Stammtafeln der Gemeinde Gamprin 1700-1977. Gamprin, 1977.
Tschugmell/Sprenger 1972   TSCHUGMELL, F.; SPRENGER, J.: Flurnamen-Karte Trisen FL. Triesen, 1972.
Tschupp 1985   TSCHUPP, Els und Räto: Die Flur- und Hofnamen von Tschappina. Chur, 1985.
Tuchel 1962   H. G. TUCHEL, Studien zur italienischen Phytotoponomastik. Genève; Paris 1962 (Kölner Romanistische Arbeiten, Neue Folge, Heft 23).
Ulmer 1925   ULMER, Andreas: Die Burgen und Edelsitze Vorarlbergs und Liechtensteins. Dornbirn, 1925.
Ulmer/Vallaster 1975   ULMER, Andreas; VALLASTER Christoph: Bedeutende Feldkircher. Von Hugo von Montfort bis zur Gegenwart. Bregenz, 1975.
URNB   WEIBEL, Viktor; HUG, Albert: Urner Namenbuch. Die Orts- und Flurnamen des Kantons Uri. 4 Bde. Altdorf, 1988-1991.
Vaduzer Wald   Der Vaduzer Wald. Hrsg. von der Gemeinde Vaduz. Vaduz, 1981.
Vaduzer Wasser   Vaduzer Wasser. Hrsg. von der Gemeinde Vaduz. Red.: Josef BÜCHEL, Hubert GASSNER, Alois OSPELT. Vaduz, 1995.
Vaduzer Wein   Vaduzer Wein. 100 Jahre Winzergenossenschaft. Hrsg. von der Winzergenossenschaft und der Gemeinde Vaduz. Red.: Hubert GASSNER, Alois OSPELT et al. Vaduz, 1996.
VALTS   Vorarlberger Sprachatlas mit Einschluss des Fürstentums Liechtenstein, Westtirols und des Allgäus (VALTS). Hrsg. von Eugen GABRIEL. Bregenz, 1985ff.
Vetsch 1963   VETSCH, David: Das Urbar der Gemeinde Grabs 1463. Buchs, 1963. (Schriftenreihe der Historisch-heimatkundlichen Vereinigung des Bezirkes Werdenberg; 3).
Vincenz 1983   VINCENZ, Valentin: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Buchs und Sevelen. St. Gallen, 1983. (St. Galler Namenbuch. Romanistische Reihe; 3).
Vincenz 1992   VINCENZ, Valentin: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Gams bis zum Hirschensprung. St. Gallen, 1992. (St. Galler Namenbuch. Romanistische Reihe; 4).
Vincenz 1994   VINCENZ, Valentin: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Vilters und Wangs. Mels, 1994. (St. Galler Namenbuch. Romanistische Reihe; 5).
VNB   Vorarlberger Flurnamenbuch. I. Teil: Flurnamensammlungen. Hrsg. vom Vorarlberger Landesmuseumsverein, Freunde der Landeskunde, Bregenz. Bearb. von Werner VOGT. 9 Bde. Bd. 1: Bludenz und Klostertal. Bregenz, 1970. Bd. 2: Montafon. Bregenz, 1973. Bd. 3: Walgau. Bregenz, 1977. Bd. 4: Grosswalsertal und Damüls. Bregenz, 1971. Bd. 5: Vorderland. Bregenz, 1991. Bd. 6: Unterland, Rheindelta, Leiblachtal. Bregenz, 1993. Bd. 7: Vorder-Bregenzerwald. Bregenz, 1987. Bd. 8: Hinter-Bregenzerwald. Bregenz, 1984. Bd. 9: Tannberg-Kleinwalsertal. Bregenz, 1980.
Vogt 1979   VOGT, Felix: Zäune und Mauern in unseren Alpen. - In: Bergheimat 1979, S.97-104.
Vogt 1989   VOGT, Paul: Furten, Fähren und Brücken zwischen Werdenberg und Liechtenstein. - In: Werdenberger Jahrbuch 1990, 3 (1989), S. 154-164.
Vogt 1989b   VOGT, Paul: Die Mariahilf-Kapelle. Festschrift anlässlich der 700-Jahrfeier 1989. Balzers, Vaduz, 1989.
Vogt 1990   VOGT, Paul: Brücken zur Vergangenheit. Ein Text- und Arbeitsbuch zur liechtensteinischen Geschichte. 17. bis 19. Jahrhundert. Vaduz, 1990.
Vogt 1992   VOGT, Werner: Das Tisner Umfeld - Besiedlung und Namenwelt (Flurnamen). - In: Lins 1992, S. 215-234.
Vogt 1992b   VOGT, Werner: Der Blasenberg. - In: Lins 1992, S. 242-253.
Vogt 1993   VOGT, Emanuel: Aus der Geschichte der Balzner Alpen. Kurzfassung einer Arbeit über die Balzner Alpen. - In: Bergheimat 1993, S. 31-66.
Vogt 1995   VOGT, Emanuel: Mier z Balzers. Wie es früher bei uns war. Band 1: Lebensraum. Vaduz, 1995. Band 2: Lebensweg. Vaduz, 1996. Band 3: Lebensart. Vaduz 1998. Registerband. Vaduz 1998.
Vogt/Kähli 1987   VOGT, Emanuel; KÄHLI, Othmar: 75 Jahre Fürst Johann-Jubiläumskirche Pfarrkirche St. Nikolaus Balzers 1912-1987. Schaan, 1987.
VRom.   Vox Romanica. Annales Helvetici Explorandis Linguis Romanicis Destinati. Zürich, Leipzig, 1936ff.
Wahrig 1986   WAHRIG, Gerhard: Deutsches Wörterbuch, mit einem Lexikon der deutschen Sprachlehre. München, 1986. Völlig überarb. Neuausgabe.
Walch 1996   WALCH, Gertrud: Orts- und Flurnamen des Kantons Glarus. Bausteine zu einem Glarner Namenbuch. Schaffhausen, 1996. (Sonderdruck des Historischen Vereins des Kantons Glarus).
Wanger 1989   WANGER, Manfred: Stammtafeln der Bürgerfamilien von Schaan. Schaan, 1989.
Wanger 1995   WANGER, Harald: Die regierenden Fürsten von Liechtenstein. Triesen, 1995.
Wanger 1998   WANGER, Harald: Die Kirchen und Kapellen von Schaan. Schaan, 1998. (DoMuS-Schriftenreihe; 1).
Waser 1988   WASER, Erika: Die Entlebucher Namenlandschaft. Typologische und siedlungsgeschichtliche Untersuchung anhand der Orts- und Flurnamen des Amtes Entlebuch. Luzern, Stuttgart, 1988.
Waser 1996   WASER, Erika: Die Orts- und Flurnamen des Amtes Entlebuch. Hitzkirch, 1996. 2 Bde. (Luzerner Namenbuch; 1).
Wegelin 1910   WEGELIN, H.: Beitrag zur Egelfauna des Thurgau. - In: Mitteilungen der thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft, 1910.
Weiss 1941   WEISS, Richard: Das Alpwesen Graubündens. Wirtschaft, Sachkultur, Recht, Älplerarbeit und Älplerleben. Erlenbach, Zürich, 1941.
Werdenberger Jahrbuch   Werdenberger Jahrbuch. Hrsg. von der Historisch-Heimatkundlichen Vereinigung des Bezirks Werdenberg. Buchs, 1987ff.
Wimmer 1959   WIMMER, Otto: Handbuch der Namen und Heiligen. Innsbruck, Wien, München, 1959. 2. vermehrte und verbesserte Auflage.
Winkelmann/Braisch 1982   WINKELMANN, O.; BRAISCH, M. (Hrsg.): Festschrift für Johannes Hubschmid zum 65. Geburtstag. Beiträge zur allgemeinen, indogermanischen und romanischen Sprachwissenschaft. Bern, München, 1982, S. 551-563.
Winteler 1923   WINTELER, Jakob: Die Grafschaft Werdenberg und Herrschaft Wartau unter Glarus, 1517-1798. Glarus, 1923.
Zehrer 1949   ZEHRER, Josef: Vorrömische Ortsnamen in Vorarlberg. Innsbruck, 1949. Diss. Ms. - Mit Exkurs: Die Lautgeschichte des ehemaligen Vorarlberger Rätoromanisch (S. 39-109).
Zehrer 1957   ZEHRER, Josef: Die Ortsnamen in Vorarlberg. - In: Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins. Bregenz, 1957, S. 76ff.
Zehrer 1960   ZEHRER, Josef: Die Ortsnamen in Vorarlberg (2. Teil). - In: Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins. Bregenz, 1960, S. 107ff.
Zehrer 1967   ZEHRER, Josef: Die Ortsnamen von Vorarlberg (2. Nachtrag). - In: Jahrbuch des Vorarlberger Landesmuseumsvereins. Bregenz, 1967, S. 9ff.
Zehrer 1971   ZEHRER, Josef: Frühe Namenschichten in Vorarlberg. - In: Studien zur Namenkunde und Sprachgeographie, Festschrift für Karl Finsterwalder. Innsbruck, 1971. (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft), S. 83-100.
Zehrer 1979   ZEHRER, Josef: Chur. Neue Deutung in neuem Licht. - In: Bündner Monatsblatt 1979, Nr. 9/10, S. 249ff.
Zimmerli 1899   ZIMMERLI, J., Die deutsch-französische Sprachgrenze in der Schweiz. III. Teil: Die Sprachgrenze im Wallis. Basel, Genf, 1899.
Zinsli 1946   ZINSLI, Paul: Grund und Grat. Die Bergwelt im Spiegel der schweizerdeutschen Alpenmundarten. Bern, 1946.
Zinsli 1963   ZINSLI, Paul: Die mittelalterliche Walserwanderung in Flurnamenspuren. - In: Zinsli/Bandle 1963, S. 301-330.
Zinsli 1976   ZINSLI, Paul: Walser Volkstum, in der Schweiz, in Vorarlberg, Liechtenstein und Piemont. Erbe, Dasein, Wesen. Frauenfeld, 1976. 4., durchgesehene und ergänzte Ausgabe.
Zinsli 1984   ZINSLI, Paul: Südwalser Namengut. Die deutschen Orts- und Flurnamen der ennetbirgischen Walsersiedlungen in Bosco-Gurin und im Piemont. Bern, 1984.
Zinsli/Bandle 1963   ZINSLI, Paul; BANDLE, Oskar et al. (Hrsg.): Sprachleben der Schweiz. Sprachwissenschaft, Namenforschung, Volkskunde. [Rudolf Hotzenköcherle zum 60. Geburtstag]. Bern, 1963.
Zopfi 1941   ZOPFI, Fritz: Die Namen der glarnerischen Gemeinden. - In: Jahrbuch des Historischen Vereins des Kantons Glarus 50 (1941), S. 1-103.
Zösmair 1888   ZÖSMAIR, Josef: Die Ortsnamen des Gerichtsbezirkes Bludenz in Vorarlberg. Bludenz, 1888.
Zösmair 1903   ZÖSMAIR, Josef: Zur ältesten vergleichenden Geschichts- und Landeskunde Tirols und Vorarlbergs. Innsbruck, 1903.
Zösmair 1923   ZÖSMAIR, Josef: Die Bergnamen Vorarlbergs, möglichst auf urkundlicher Grundlage erklärt. Dornbirn, 1923.
ZSG   Zeitschrift für Schweizer Geschichte. Zürich, 1921ff.