Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Zaun

ts̠¥
m., 'Einfriedung aus Holz oder mit Draht'. Man unterscheidet zwischen lebendem Zaun («Lebhag», Hecke) und totem Zaun (dieser in der Regel als Holzzaun). Vgl. Jutz 2, 1685f.

Ahd. z̠un, mhd. z̠un, zuon m. Während das Wort im Deutschen seine ursprüngliche Bedeutung 'Umzäunung, Hecke, Gehege' beibehält, hat es sich im Englischen und in nordischen Sprachen vorerst zu 'eingehegter Platz' und dann zu 'Dorf' und 'Stadt' (engl. town) weiterentwickelt (Kluge 1989, 806).

In Flurnamen erscheint Zaun oft zur Bezeichnung von Gebiets- bzw. Nutzungsgrenzen, wie etwa der Grenze des Allmend- zum Privatboden, die ja stets durch Umfriedungen gesichert waren. Vgl. dazu grundsätzlich Boesch 1946.

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Nominal verbunden