Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Weg
  senda, truoi, via

w̠‰g, Tb wŠg
m., 1. 'Verkehrsweg, Transportweg'; 2. 'begehbarer Streifen'; 3. 'von Tieren begangener (und ausgetretener) Pfad'. Vgl. Jutz 2, 1550; Id. 15, 774ff.

Ahd. w̮eg, mhd. w̮ec m. Zusammen mit Strasse f. und Gasse f. ist Weg das häufigste Wort zur Bezeichnung von Verkehrs- und Transportrouten. Insbesondere werden schmale Durchgänge, Pfade und dergleichen meist Weg genannt. Zur neuzeitlichen Bezeichnung von Strassenzügen werden die drei Appellativa Strasse, Gasse und Weg heute oft wahllos bzw. synonym verwendet, während sie ursprünglich klar auseinandergehalten wurden: Im Unterschied zu Gasse und Weg war eine Strasse stets mit dem Wagen befahrbar, und sie verband Ortschaften miteinander. Als Gasse galt ein schmaler Weg zwischen Häusern, Mauern oder sonstigen Erhebungen; der Weg war demgegenüber durch das Fehlen seitlicher Begrenzungen gekennzeichnet (siehe bei Gasse).

Im Namenmaterial erscheint Weg hauptsächlich als Grundwort in Verbindung mit einer Bezeichnung, welche etwas sagt über die Richtung, wohin der Weg führt, oder über das Gebiet, das der Weg durchquert. Oft bezeichnen appellativische Komposita mit Weg als Grundwort den Zweck oder die Art des Weges (vgl. etwa Fussweg, Tränkeweg, Mühleweg).

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Abgeleitet
 Nominal verbunden