Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Walke

ẁal̅k½
f., 'Walkmühle zur Verfilzung von Tuch; meist mit Wasserkraft betriebene, mit einem Stampfwerk versehene Einrichtung zum Bearbeiten von Woll- und anderen Geweben, bzw. (in der Weissgerberei) zum Weichmachen von Tierhäuten' (Jutz 2, 1519; Id. 15, 1428f. und 1433).

Mhd. walc, walke f. 'wasserbetriebene Einrichtung, in der Leder und Tuch durch Schlagen und Kneten geschmeidig gemacht wird'. Abstraktbildung auf ahd. -̠‹n zum Verb walken 'schlagen, kneten, ineinander verfilzen'.
Vorbemerkung: Die Zuordnung der Flurnamen ist oft unsicher, da auch der Familienname Walch in Frage kommen kann (siehe dort).

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Nominal verbunden