Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Schlatt

/̜slat/
m./n. 'Abhang, (sumpfige) Bodensenke' (vgl. Id. 9, 762f.; Zinsli 1946, 336).

Die Wortgeschichte ist nicht ganz durchsichtig, vgl. die folgenden Ausführungen.

Altes mda. Schlatt n./m. ist namentlich als Ortsname im oberdeutschen Sprachraum weit verbreitet. Die geographischen Verhältnisse der Schlatt-Orte sind (nach Id. 9, 762ff. s. v. Schlatt II) mit den aus der Wortgeschichte hervorgehenden Hauptbedeutungen 'Abhang, Bodensenkung' in Einklang; die betreffenden Orte sind meist (Ränder von) Hügelkuppen, Terrassen, Mulden, ab und zu auch feuchtes oder ausgesprochen sumpfiges Gebiet. So hat sich etwa in Schaan (gemäss Nipp 1911, 84) der Begriff Schlatt für 'sumpfiger Teil einer Wiese; Moorloch' appellativisch erhalten (wenn nicht aus entsprechenden Namen sekundär etabliert). - Daneben ist im Alemannischen Schlatt n. auch als Pflanzenname belegt (vgl. Id. 9, 761 s. v. Schlatt I), so explizit für Buchs als 'kurze Streue in den Sümpfen', für Gams und Grabs als 'auf feuchten, fetten Wiesen wachsendes, als Viehfutter beliebtes Gras'; anderwärts auch für 'grossblättrige Pflanzen (Blacken)'. Am Grabserberg wird mit Schlatt (mask.!) das besonders beim Emd stellenweise mastig auftretende, halmlose Blattgras bezeichnet; dieses gelte nicht als besonders gutes Futter, ausser, wenn es jung gedörrt wird. - Ob nun die beiden Namentypen (gemäss Id.: Schlatt I und Schlatt II) zusammenhängen, ist ungeklärt. Angesichts der begrifflichen Berührungen (Sumpfpflanze - feuchte Mulde) würde ein gemeinsamer Ursprung allerdings nicht erstaunen (so auch Waser 1996, 891). - Der Namentyp ist bei uns vor allem im Unterland verbreitet; eine vereinzelte Nennung kommt (mit +Schlatt Balzers) aus dem Süden des Landes. Im Werdenberg tritt der Typ als Name nur in der nördlichsten Gemeinde Sennwald auf (vgl. Stricker 1995, 36); nach den oben aufgeführten appellativischen Belegen aus Buchs, Grabs und Gams ist aber auch hier differenzierter zu urteilen. Im St. Galler Rheintal finden sich Schlatt-Namen in Oberriet, Altstätten, Widnau, Au; vgl. Hammer 1973, 92f.

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Nominal verbunden

Saal
sac
Sack
Sage
Säge
Säger
Salamander
Sale
Salesius
saletg
Salomon
Saltner
Salz
Samen
Sand
Sang
Sankt
sass
Säss
Sattel
Sattler
Satz
Sau
sauer
scagn
scala
Scana
schäbig
Schachen
Schächle
Schacht
Schädler
Schaf
Schafhauser
Schale
schalèr
Schampletz
Schanze
Scharp
Schaufel
Scheder
Schegg
Scheibe
scheiden
Scheie
scheissen
Scheite
Schellenberg
Schelm
schember
Schenk
Schenz
Scher
Scherbe
Schere
Scherer
Scherm
Schiene
Schierscher
schiessen
Schiff
Schild
Schili
Schilling
Schimmel
Schindel
schinden
schlaflos
Schlag
Schlatt
Schlauch
schlecht
Schlegel
schleipfen
schleizen
Schleuse
Schlier
Schliesse
Schlinser
Schlipf(e)
Schlipfer
Schloss
Schluecht
Schmalz
schmelzen
Schmied
Schmitte
Schmuggler
Schnebeli
Schneck
Schnee
Schneider
schön
Schopf
Schorsch
Schoss
schräg
Schräje
Schram
Schranke
Schrei
Schreiber
Schreiner
Schrofe
Schröter
Schrund
Schuber
Schuh
Schule
Schuler
Schupfe
Schurti
Schutz
Schütze
Schwab
Schwamm
schwämmen
Schwanz
Schwarz
schwarz
Schwede
Schwefel
Schweizer
schwenden
Schwert
Schwester
Schwibbogen
schwimmen
Schwizer
Sebastian
sechste(r)
Sedel
See
Sefe
Segen
Seger
seglia
segna
Seide
Seifried
Seil
Seiler
Sele
selva
senda
Sender
Senn
Senne
Sennerei
Senti
Sepp
Serala
serra
Sessler
Sevelen
sieben
siebte(r)
Sigmund
Signer
Silber
Silvester
Simon
Singer
Sod
Söfere
Soldat
Solder
Sommer
Sonne
Sonntag
sort
soura
Spalt1
Spalt2
spälten
Spangolf
Spann
spännen
Specke
Sperber
spescha
Spiegel
spielen
spiglen
spil
spina
Spinnerei
Spital
spitz
Spitz1
Spitz2
spitzig
Spörry
Sport
Sprenger
Spritze
Sprung
St. Gallen
St. Johann1
St. Johann2
Stachel
Stachus
Stacken
Stadel
Stadt
Stafel
Staffel
Stall
Stampf(e)
Stand
Stange
Stanger
Stapfe
Stär
Stark
Station
Statt
Statthalter
Staude
stauen
stavel
stechen
Steck
Stecken
Stefan
Steg
Steger
Steig
Steige
Steiger
Stein
steinen
steinig
stellen
Stelze
Stempel
Sternen
Steuer
sticken
Stiege
Stier1
Stier2
Stig
Stock
Stöckli
Stogle
Stoll
Stollen
Storch
Storchel
stossen
Strahl
Strasse
Streit
Streue
Strich
Strub
Stube
Stück
Student
Stufe
Stumm
Stumpen
Sturm
sturnen
Sturz
Stutz
stutzig
Südi
Sügge
sulom
Sulser
Sulz
suot
süss
süterig