Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Liere

/l̀‘¼r½/
f., 'Waldrebe (Clematis vitalba L.)'. Vgl. Jutz 2, 546 s. v. Niele; Id. 3, 1260 s. v. Liele und 4, 715 s. v. Niele; Seitter 1977, 200. Nach Id. 4, 715 bezeichnet das Wort nicht nur die Waldrebe, sondern Schlinggewächse jeder Art in Hecken und Wäldern.

Ahd. liola, mhd. liele f. (Id. 3, 1260 und 4, 715; Tiefenthaler 1968, 227). Liere ist nach Jutz loc. cit. Nebenform zu Niele, welches für unser Gebiet hauptsächlich gilt. Liere ist durch Dissimilation aus Liele entstanden, dasselbe gilt für Niele.


Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Abgeleitet