Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Kirche

̅k̀“l¿½, jünger ̅k̀‘¼rh½; Tb ¿̀Œl¿½
f., 1. 'Gotteshaus (das Gebäude)'; 2. 'Kirchgemeinde (als juristische Person); Pfrund'; 3. topon. 'Felszacken (in der Form eines Kirchturms)' oder 'felsiger Grat (in der Form eines Kirchendaches)'. Vgl. Jutz 2, 70f.; Id. 3, 229ff.; Zinsli 1946, 326.

Ahd. kirihha, kilihha, mhd. kirche, kilche f. Entlehnt aus gr. K¯YRIAKÇOS 'zum Herrn gehörig', dieses zu gr. K¯YRIOS m. 'Herr' (vgl. Kluge 1989, 371).

Als Bestimmungswort in Toponymen bezeichnet Kirche meist Örtlichkeiten bei einem Gotteshaus oder Örtlichkeiten, die in irgendeiner (oft rechtlichen) Beziehung zur Pfarrei stehen. - Als Name von Felsgebilden verweist das Wort auf die äusserlich an eine Kirche bzw. einen Kirchturm erinnernde Gestalt der Örtlichkeit; solche metonymische Bildungen sind auch anderwärts häufig, z. B.: Chilchli Saas, Geiss-Chilchli Tschiertschen, Gips-Chilchli Klosters, usw. (RN 2, 441).

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Abgeleitet
 Nominal verbunden