Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Kemmi

̅k̀“̂m—, B ̅k̀‰̂m“, Tb ¿̀“m—
n., 1. 'Kamin, Rauchfang'; 2. fig. 'enge, steile Geländestelle; Felsrinne; steil ansteigende Felsschlucht'. Vgl. Jutz 2, 11; Id. 3, 257ff.; Zinsli 1946, 325.

Ahd. chemi, mhd. kemi, kam̠‹n, kem̠‹n m./n. 'Schornstein, Feuerstätte, Feuerherd, Ofen' (vgl. Zinsli 1946, 325). Entlehnt aus lat. CAM̅INUS 'Feuerstelle, Schmiedeesse, Herd' (dieses aus gr. ḰAM̅INOS 'Ofen'; vgl. Kluge 1989, 350).
In toponymischer Verwendung etwa bei steilen, engen Felsaufstiegen erinnert das Wort an die beklemmende Enge im Innern eines Kaminschlots.


Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Nominal verbunden