Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Gasse

ga¹s, Tb g̀a¹s½
f., 1. 'Hohlweg, Durchgang zwischen Häuserreihen oder sonstigen Erhebungen'; 2. im Berggebiet spez. auch 'der für den Viehtrieb im Felde durch Gemäuer oder Zäune eingeengte Hohlweg'. Vgl. Jutz 1, 1064; Id. 2, 449f.; Zinsli 1984, 566f.

Ahd. gazza 'Gasse, Quartier', mhd. gazze, f. Das Wort bezeichnet als Appellativ in der Regel schmale, enge Wege zwischen Häusern oder sonstigen Erhebungen. In Gegensatz zu Gasse stehen die breitere, befahrbare Strasse, auch Landstrasse, und der schmalere Weg, der von der Gasse durch das Fehlen der seitlichen Begrenzung (oft auch der Pflästerung) unterschieden ist.

Unsere älteren Geländenamen mit Gasse gestatten insofern gewisse Rückschlüsse auf die einstige Beschaffenheit und Wichtigkeit eines Verkehrswegs. Neuere Strassenbezeichnungen, besonders im Siedlungskern der Dörfer, vermitteln hingegen den Eindruck, dass Strasse, Gasse und Weg als Grundwörter heute teils wahllos vergeben werden. Insbesondere ist in vielen Namen von Dorfgassen älteres Gasse durch Strasse ersetzt worden, dies natürlich als Folge ihres Ausbaus zu eigentlichen Fahrstrassen. Anderseits scheint heute auch das Bewusstsein für den Unterschied zwischen Weg und Gasse allmählich zu schwinden.

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Abgeleitet
 Nominal verbunden