Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
gandaartr.

/g̀and½/; rtr. g̀¡nd½ (allg.), ̛g̀and½ (Eo)
f., 'Geröllhalde, Steinhaufen'.

Vorröm. *GANDA 'Geröllhalde, Steinhaufen' (REW 3670; RN 2, 159; DRG 7, 641), rtr. gonda (allg.), gianda (Eo), f. 'Geröllhalde, Steinwüste, Steinhaufen'. Das Wort lebt weiter als Appellativ und, noch weiter gestreut, als Toponym in den Ost- und Zentralalpen, vom Friaul bis zur Val Maggia und von Tirol bis ins Wallis. Zur unsicheren Herkunft des alten Worttyps vgl. die Angaben in DRG 7, 642f. Zum Reliktwort Gand(e) f. in den alem. Mundarten der Voralpen und Alpen siehe Id. 2, 336; Jutz 1, 1055; Zinsli 1946, 319.
Vorbemerkung: Siehe auch oben s. v. cant (das hier aber wenig Wahrscheinlichkeit hat).

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein