Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
faletgaartr.

/f½l̀‰̛c½/; f½l̀‰̛c½, fl̀‰̛c½ (S) koll.; daneben fel̜s (Eb), f̀“li̜s (C), f̀a›̜z¼l (Vm)
f./koll., 'mit Farnkraut bewachsener Ort'. Das Volk unterscheidet die verschiedenen Arten von Farnen in der Benennung kaum; es können also gemeint sein: Aspidium, Athyrium, Dryopteris, Oreopteris, Gymnocarpium, Thelypteris, Polystichum, Pteridium, Cystopteris, Asplenium, etc.).

Lat. F¦LEX, -L¦CE f. 'Farnkraut' (REW 3294; RN 2, 140; DRG 6, 41f.) ergab im Rtr. zunächst felsch (Eb), felisch (C), m. (aus FÇILICE), ferner müst. faischel m. (aus metathetischem *FÇICILE); daneben bildete sich ein lat. koll. FILICTUM n. bzw. pl. FILICTA 'mit Farnkraut bewachsener Ort', woraus (als Plurale tantum) das appellativische faletga bzw. (synkopiert) fletga (S) f.; hieher gehört als Variante der surselvische Flurnamentyp Fletg /fl‰̛c/ m.


Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Abgeleitet