Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Dangel

t̀a̠¾Æ
m., 1. 'der dünn gedengelte Streifen an der Schneide der Sense'; 2. auch das 'Gerät zum Dengeln von Sensen', speziell a) 'Dengelstock, Amboss', b) 'Dengelhammer', c) 'das aus Dengelamboss und Dengelhammer bestehende Werkzeugpaar, das (etwa mit einer Schnur zusammengebunden) auf entferntere Wiesen mitgetragen wird'. Vgl. Jutz 1, 524; Id. 13, 463ff. - Im unten vorliegenden Zusammenhang kann aber auch unmittelbar an den Verbalstamm von dengeln gedacht werden.

Ahd. tangol 'Hammer', mhd. tangel 'Dengelstock', m. (Id. 13, 464).
Vorbemerkung: In Id., loc. cit. wird darauf hingewiesen, dass in Geländenamen auf Dangel- bzw. Tangel- gelegentlich auch der Personenname Daniel vorliegen kann. Siehe daher auch s. v. Daniel.

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Nominal verbunden