Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Bruch

brœx, Tb br¥¿
m., 1. 'Erdrutsch; abschüssige Stelle, an der die Gefahr eines Erdrutsches besteht'; 2. 'Dammbruch, Erdbruch'; 3. kurz für 'Steinbruch'. Vgl. Jutz 1, 462f.; Id. 5, 367f.

Ahd. bruh(h) m. 'Bruch, Riss, abgebrochenes Stück, Ausbruch', mhd. bruch m. 'Bruch, Riss, abgebrochenes Stück; Mangel, Vergehen'. Durch Ablaut gebildetes Verbalsubstantiv zu brechen (Pfeifer 1989, 219). Siehe auch Breche.
Vorbemerkung: Zugehörigkeit eines unserer Namen zu Br̠uch m./n. 'Erika, Heidekraut; mit Bergheide bewachsenes Stück Land' (Jutz 1, 462; Id. 5, 341 ) lässt sich nicht erkennen.

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Abgeleitet
 Nominal verbunden