Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Arme(r)

̓arm(¼)
m./f., (f.), 1. 'jmd., der bedürftig, ohne Besitz ist'; 2. 'jmd., der bedauernswert ist'. Vgl. Jutz 1, 129f. und Id. 1, 454f. s. v. arm (adj.).

Das aus dem Adjektiv arm, ahd. ar(a)m, mhd. arm gebildete Nomen Arme(r) m. wurde allgemein verwendet zur Bezeichnung des sozial schwachen Teils der Bevölkerung eines Gemeinwesens. Unsere Namen beziehen sich ausschliesslich auf Einrichtungen und Güter, die zum Unterhalt der mittellosen Bewohner dienten.


Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Nominal verbunden