Gesamtes Alphabet A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Wortsuche   Liste
Ahorn
  aschier

̓ah́¡rn, Tb ̓ah̄œr½
m. (f.), bei uns vornehmlich als 'Bergahorn (Acer pseudoplatanus L.)'; aber auch 'Spitzahorn (Acer platanoides L.)' und 'Feldahorn (Acer campestris L.)'. Vgl. Jutz 1, 57 (wo nur Acer pseudoplatanus erwähnt wird); Id. 1, 161; Seitter 1977, 304ff.

Ahd., mhd. ahorn m. In Triesenberg tritt die für Walsermundarten typische Sprossvokalbildung im Nexus -rn auf ( > Ahora; wozu Hotzenköcherle 1934, § 91; VALTS 1, 158).

Ahorn kommt in unseren Namen als Mask. und als Fem. vor (Jutz 1, 57 führt nur mask. an; nach Id. 1, 161 ist der Typ auch fem. bezeugt; vgl. den heutigen syntakt. Gebrauch bei Ahorn Schaan und die von Ospelt 1911, 119 notierte Form /bi der ̓ah¡rna/ beim Namen Bi den Ahorna Vaduz). Im Unterland ist Ahorn als Namenwort nicht belegt, obgleich Seitter 1977, 304 den Bergahorn für den Eschnerberg (Westseite) nachweist. Insgesamt tritt der Baum namentlich in höheren Lagen auf; er bildet die Fortsetzung des Laubmischwaldes nach oben.

Dieses Wort kommt in folgenden Namen vor: 

 Allein
 Nominal verbunden